Der Formel 1 Code

Red Bull, Mercedes, Lotus und Meredes machen die Weltmeisterschaft unter sich aus

In BRAVO SPORT Ausgabe 20/2013 checken wir, welches Auto in den letzten Rennen der Formel-1-Saison 2013 die besten Siegchancen hat. Grundlage des Checks ist der F1-Code aus Ausgabe 19/2013. Den gibt es hier für euch noch mal koplett und in voller Länge!

Wer dachte, dass Sebastian Vettel (26) in seinem Red Bull wie 2011 konkur-renzlos zur Weltmeisterschaft stürmt, hat sich geirrt: „Mit unserem Punktesystem kann sich alles schnell ändern.“ Auf dem Weg zum vierten Titel hat „Seb“ drei ernst zu nehmende Gegner. Mercedes (3 Siege), Ferrari (2), Lotus (1) – diese drei Teams haben in der ersten Saisonhälfte bewiesen, dass sie wie Red Bull (6) siegfähig sind. Aber welches Auto hat in den sieben noch zu fahrenden Rennen die Nase vorn? Unser Formel-1-Code verrät es: Der Check zeigt, wie stark die Performance der vier Siegerautos bei verschiedenen Streckenbedingungen und im Qualifying ist.

Der Check zeigt, wie stark die Autos der Top-Teams unter verschiedenen Rennbedingungen und im Qualifying sind.

Gewertet wird von 1 Punkt (ganz schwach) bis 4 (superstark)

 

Qualifying

Die Quali ist auf engen Strecken rennentscheidend
Die Quali ist auf engen Strecken rennentscheidend

RED BULL:

Nur Mercedes kann Red Bull in dieser Disziplin das Wasser reichen: 2013 standen nur diese beiden Teams auf der Pole Position! Vettel holte alle RB-Poles und qualifizierte sich immer vor Teamkollege Webber.

4 Punkte

MERCEDES:

Hamilton holte in dieser Saison schon fünf Poles, Rosberg drei! Bei Strecken mit wenigen Überholmöglichkeiten ist diese Stärke rennentscheidend.

4 Punkte

LOTUS:

Nur ein Mal qualifizierte sich ein Lotus für die erste Startreihe: Räikkönen startete in China von Platz 2. So stark der Lotus im Rennen auch ist, im Qualifying ist er eines Top-Teams nicht würdig!

2 Punkte

FERRARI:

Wie Lotus plagt auch Ferrari die Quali-Krankheit. Durchschnittliche Startplätze: 5,7 (Alonso) und 8,4 (Massa).

2 Punkte

 

Regen

Im Regen werden die Karten neu gemischt
Im Regen werden die Karten neu gemischt

RED BULL:

Vettel gewann das Regenrennen in Malaysia. Bedingt allerdings durch den frühen Ausfall von Favorit Alonso im Ferrari.

4 Punkte

MERCEDES:

Der "W04" hat im Regen zwar keine großen Probleme, kann aber kaum mit Red Bull und Ferrari mithalten.

2 Punkte

LOTUS:

Ob Freies Training, Qualifying oder Rennen: Wenn es regnet, baut Lotus stärker ab als alle anderen Top-Teams.

1 Punkt

FERRARI:

Ferraris Problem sind die "schmelzenden" Reifen. Mit Regenreifen ist es gelöst! Hinzu kommen Alonsos Regen-Skills.

4 Punkte

 

Extreme Temperaturen

Extreme Hitze ist der größte Feind der Reifen
Extreme Hitze ist der größte Feind der Reifen

RED BULL:

Am besten läuft der Red Bull bei mittleren Temperaturen. Bei Hitze oder Kälte ist der Bolide nicht spitze, aber immer noch siegfähig.

3 Punkte

MERCEDES:

Keine Hitze-Probleme mehr: Hamilton gewann im heißen Ungarn. Bei kühlen und mittleren Temperaturen lief der Mercedes von Saisonstart an gut.

4 Punkte

LOTUS:

"Reifenflüsterer" Kimi hält die Gummis bei Hitze am längsten am Leben. Probleme hat Lotus bei zu niedrigen Temperaturen.

3 Punkt

FERRARI:

Bei Hitze gehen die Reifen noch schneller kaputt als unter normalen Bedingungen. Bei niedrigen Temperaturen dauert es, bis die Räder auf Betriebstemperatur sind.

1 Punkt

 

Schnelle/ langsame Strecken

Enge Strecken liegen Red Bull
Enge Strecken liegen Red Bull

RED BULL:

In schnellen Kurven und auf langen Geraden haben die Bullen zugelegt, sind aber immer noch nicht top. Dafür in langsamen Streckenteilen unschlagbar.

3 Punkte

MERCEDES:

In Sachen Highspeed sind die Silberpfeile dank 750-PS-Motor top! Auf langsamen Kursen wie beim Finalrennen in São Paulo ist der Red Bull deutlich schneller.

3 Punkte

LOTUS:

Der Lotus "E21" hat keine Lieblingsstrecke, läuft je nach Wetter auf jeder Strecke gut. Super in schnellen Kurven!

4 Punkt

FERRARI:

Auch Ferrari ist mit wie Mercedes ca. 750 PS ein Highspeed-Pro. Auf engen Kursen aber nur Durchschnitt.

2 Punkt