Der 16. Spieltag

Torjubel - Arango mit geiler Bude

Am 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga gewinnt Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05. Bayern-Verfolger Leverkusen patzt gegen Hannover 96.

Hammer, was für eine geile Bude von Gladbachs Arango. Der Mittelfeld-Kicker knipste mit einem Zauberschuss aus ca. 40 Meter Entfernung die Hütte des 16. Spieltags. Die Fohlen gewannen mit 2:0 gegen Mainz 05 und stoppten deren Aufwärtstrend.

Nach einer lahmen ersten Halbzeit hatte der eingewechselte Mike Hanke die Borussia in Führung gebracht (58.). Knapp fünd Minuten dauerte es bis Juan Arango mit einem Kunstschuss von der Seitenauslinie für die Entscheidung (63.) sorgte. Läuft! Damit liegt der fünfmalige deutsche Meister nur noch einen Zähler hinter Rang fünf.

 

Hannover gewinnt gegen Leverkusen

Und noch eine Partie, in dem viele Karten gezückt wurden! Der Tabellen-Zweite Bayer 04 Leverkusen muss sich gegen Hannover 96 mit 3:2 geschlagen geben. Dabei gingen die Gäste schon nach drei Minuten durch eine Bude von Castro in Führung. Durch einen Elfmeter, den Huszti in der 20. Minute sicher verwandelte, sorgten die Roten für den Ausgleich. Diouf drehte die Partie zugunsten der Hausherren. Die Antwort von Torjäger Stefan Kießling folgte prompt. Den entscheidenden Treffer erzielte erneut Huszti per Elfmeter in der 67. Minute.

Die Niedersachsen stoppen damit ihren Pleite-Serie und schließen wieder ins Tabellen-Mittelfeld auf. Leverkusen bleibt auf dem zweiten Platz und verliert weitere drei Punkte auf den Spitzenreiter FC Bayern.

Alle Ergebnisse von den Samstagsspielen gibt es hier!