Deal fix: Schürrle geht, Son kommt

André Schürrle wechselt zu Chelsea, Heung-Min Son wird in Leverkusen sein Nachfolger.

Bundesligist Bayer Leverkusen hat den Wechsel von Nationalspieler André Schürrle zum FC Chelsea bestätigt und gleichzeitig die Verpflichtung von Heung-Min Son als Ersatz für Schürrle bekannt gegeben.

Um die 20 Millionen Euro streicht Bayer für den Transfer von Schürrle zum Euro-League-Champion aus London ein und gibt davon etwa 10 Millionen für den Südkoreaner vom Hamburger SV aus. In Leverkusen glaubt man, nach dem vergeblichen Bemühen um Chelseas Kevin de Bruyne mit Son den richtigen Ersatz für "Schü" gefunden zu haben. "Mit Heung-Min Son haben wir einen Spieler verpflichtet, der trotz seiner Jugend beim HSV bereits zu den Leistungsträgern gehörte. Son passt genau in unser Anforderungsprofil als junger, noch sehr entwicklungsfähiger Profi mit internationalen Ansprüchen", so Bayer-Boss Wolfgang Holzhäuser auf der Website des Vereins. Auch Sportdirektor Rudi Völler zeigte sich begeistert vom jungen Südkoreaner: "Heung-Min Son ist genau der Spielertyp, den wir für unsere junge Mannschaft gesucht haben. Er ist schnell, beweglich, technisch stark und hat einen tollen Torabschluss. Son wird uns helfen, unsere Ziele in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League zu erreichen", so der ehemalige DFB-Teamchef.

Der Son-Deal ist in trockenen Tüchern, jetzt lässt Bayer seinen Top-Mann André Schürrle ziehen. "Wir haben von Beginn an deutlich gemacht, dass ein Wechsel André Schürrles zum FC Chelsea nur in Verbindung mit einer sportlich adäquaten Alternative umsetzbar ist. Diese Alternative haben wir nun in Person von Heung-Min Son unter Vertrag genommen. Somit steht aus unserer Sicht einem Transfer André Schürrles nach England nichts mehr im Wege", heißt es auf der Bayer-Website. Für den endgültigen Wechsel muss der Nationalspieler nur noch den Medizincheck bei den "Blues" absolvieren.

Schürrle geht, Son kommt und Bayer macht bei der Sache noch 10 Millionen Gewinn. Was meint ihr? Ein guter Deal für Bayer oder ist der Verlust von Schürrle zu schwerschwiegend? Diskutiert mit uns!!!