David Luiz zum FC Bayern?

David Luiz wird offenbar vom FC Bayern München umworben.

Die englische Zeitung "The Sun" schreibt, dass der FC Bayern ein Angebot für David Luiz vom FC Chelsea abgegeben hat. Das Paket der Bayern soll über 50 Millionen Euro schwer sein.

Laut der englischen Zeitung "The Sun" hat der FC Bayern ein Angebot für Innenverteidiger David Luiz vom FC Chelsea abgegeben. Demnach soll der FCB ca. 46 Millionen Euro (40 Mio. englische Pfund) für den Brasilianer bieten und bereit sein, das Angebot auf ca. 52 Millionen Euro (45 Mio. Pfund) aufzustocken. Grund dafür soll unter Anderem das verpatzte Supercup-Spiel gegen Borussia Dormund sein. Dort soll Pep Guardiola erkannt haben, dass die Defensive der Bayern einige Löcher aufweist, die David Luiz stopfen könnte. Guardiola wollte Luiz schon in seiner Zeit beim FC Barcelona verpflichten. Der FC Chelsea ist zudem offenbar bereit, Luiz abzugeben wenn der Preis stimmt.

Das Gerücht ist jedoch mit Vorsicht zu genießen. Der Bericht der englischen Medien basiert auf ungenannten "Klub-Insidern". Ob der FCB tatsächlich bereit ist, viel Geld für einen Innenverteidiger auszugeben, ist zumindest umstritten. Denn der Kader ist schon gut besetzt, Stars wie Javi Martinez bisher noch gar nicht voll im Einsatz. Ein weiterer Innenverteidiger vom Schlage eines David Luiz könnte zudem für große Unruhe sorgen.

Braucht Bayern David Luiz? Oder reicht der Kader des FCB dicke?