Das ist Eden Hazard...

Hoch in die Luft kann er fliegen - schafft Hazard auch den Sprung in die Liga der Spitzenfußballer?

Eden Hazard ist einer der teuersten Transfers diese Saison - er wechselte für 40 Millionen Euro zum FC Chelsea. Doch ist der Mittelfeld-Spieler diese Summe wert? Hazard will beim großen Verein jetzt richtig durchstarten und seine Chance nutzen. In der Fußballwelt galt er lange als der neue Lionel Messi, aber diesem Titel wurde er bis jetzt noch nicht ganz gerecht... Vielleicht bald!

Hazard spielte im letzten Jahr noch beim OSC Lille - einem recht kleinen Verein im Gegensatz zum FC Chelsea. Doch schon dort wurde er hoch gelobt! Der 21-jährige Belgier verhalf dem französischen Klub zum Meistertitel im Land des Weltmeisters von 1998. Aber nach seinem Wechsel zum FC Chelsea ist Hazard erstaunt und sagt gegenüber UEFA.com: "Das ist eine ganz andere Welt." Der Belgier versucht sich nun so schnell es geht einzuleben. Mit anderer Sprache (in Frankreich konnte er in seine Muttersprache reden) und neuen Kameraden in einem anderen Land ist das sicher nicht so einfach.

Aber kaum zu glauben: Man merkt auf dem Platz nichts von Unsicherheit. Hazard fühlt sich wohl und läuft zur Höchstform auf: Er hat schon sechs Assists und ein Tor in drei Permier League Spielen für den FC Chelsea auf seinem Konto verbucht! Man hört bereits Stimmen, die ihn als herausragend und brilliant bezeichnen. DAS Talent Belgiens selbst bleibt ehrgeizig und erklärt: "Es war noch nicht alles perfekt."

 

Stärken und Schwächen

Er bereitet klasse Tore vor und kann auch selbst einmal knipsen. Der Belgier darf nie aus den Augen gelassen werden, denn er ist dauerhaft gefährlich, ständig unterwegs und vom Gegner kaum zu stoppen! Der noch recht junge Mittelfeldspieler hat eine unfassbare Ballbeherrschung. Seine Schnelligkeit, sein Schuss und die enormen Qualitäten als Spielmacher bringen die Gegner ins Schwitzen und die eigene Mannschaft nach vorne. Über solche Coolness freuen sich nun vor allem die Fans des FC Chelsea. Die 40 Millionen war Hazard dem amtierenden Champions-League-Sieger wert und das zurecht!

 

Karriere

Mit niedlichen vier Jahren begann Hazard mit dem Fußball in seinem Heimatklub R. Stade Brainois. Schon nach ein paar Jahren stellte einer seiner Trainer verblüfft fest: "Ich konnte ihm nichts mehr beibringen". Später als Teenager spielte der Belgier beim OSC Lille und erstaunte weiterhin die Fans und Trainer mit seinem Können. Er holte mit diesem Verein auch das Double aus dem französischen Pokal und dem Meisterschaftsgewinn. Mehrmals wurde er als saisonbester Feldspieler der Liga ausgezeichnet. - Die Chancen stehen also gut, dass Eden Hazard sich bald die Lorbeeren verdient hat und als der neue Lionel Messi gilt!