Dante macht Bayern happy

Frohnatur: Mit seiner ­Lebensfreude steckt ­Dante das gesamte Bayern-Team an.

Dante ist bei Bayern mehr als nur der ­Abwehrchef: Dank seiner immer guten Laune ist die Stimmung im Team so gut wie noch nie!

Rechts, links, parampampam – links, rechts, parampampam.“ Sind wir jetzt in einem Tanzkurs, oder was? Nein, bei einem ­Interview mit Dante (29). Bayerns Innen­­verteidiger beschreibt gerade nach dem BL-Spiel gegen Hannover 96 am 13. Spieltag (5:0), wie das Tänzchen geht, das er nach seinem ersten Tor für den FCB hingelegt hat. Und strahlt dabei übers ganze ­Gesicht. ­Typisch Dante! Der Brasilianer hat nicht nur Musik im Blut – sondern auch die Sonne im Gemüt. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge (57) ist total ­begeistert: „Ich habe hier noch nie ­einen so positiven ­Menschen wie Dante erlebt. Er kommt gut gelaunt am Trainings­gelände an und fährt ­genauso gut ­gelaunt wieder ab.“

Das Leben genießen: Dante selbst glaubt, dass seine Lebens­freude mit seiner Herkunft zu tun hat. In der Großstadt Salvador da Bahia (circa 2,5 Mio. Einwohner) an der brasilianischen Atlantik­­küste ­wuchs

er zwar in eher ärmlichen Verhältnissen auf. Aber: „In Bahia sagt man sich: Das Leben ist kurz – also koste es bis zum Letzten aus“, erklärt er.

Glückliche Familie: Dass Dante ­ohne Ende strahlt, liegt auch an seinem glücklichen Privatleben. Ehefrau Jocelina und die Kinder ­Sophia und Diogo sind der Rückhalt für den Fußball-Profi: „Meine Familie ­bedeutet mir alles“, sagt er. Und: In ­München fühlen sich „die Dantes“ richtig wohl: „Die Familie will hier nicht mehr weg“, erzählt der Bayern-Star. „Ich stehe jetzt unter Druck. Ich muss so lange wie möglich beim FC ­Bayern bleiben“, lacht er. Das aber ist ganz im Sinne der Klub-Verantwortlichen und der ­Mitspieler …

Gut fürs Team: Denn von Dantes ­positiver Ausstrahlung profitiert die gesamte Mannschaft. Nach den Frust-Erlebnissen der vergangenen Saison mit dem tragisch verlorenen CL-Finale gegen Chelsea arbeiteten alle auch dank Dantes Lachen ­wieder mit Spaß an den großen ­neuen Zielen. „Seine Grundstimmung überträgt sich auf alle“, stellt Rummenigge fest. Auch Coach Jupp ­Heynckes (68) lobt seinen Spieler in den höchsten Tönen: „Er ist aus dem Team nicht mehr wegzudenken.“ Und das liegt nicht nur an Dantes perfektem ­Stellungs- und Pass-Spiel.

 

Familie

31cba2927b002afeea4b4112a5fc9b80

4a48fc44a0dfb5ddd88a78ccf7acbafb

Ehefrau Jocelina und die Kinder Sophia (4) und Diogo (2) sind Dantes großer Rückhalt. Bei ihnen tankt Bayerns Spaßmacher positive Energie. In ihrem ersten Winter in München hatte die ganze Familie auch beim Scheeschippen jede Menge Spaß.

Die hübsche Brasilianerin Jocelina ist Dantes absolute Traumfrau. Und Töchterchen Sophia ist Papas größter Fan: "Sie geht immer erst ins Bett, wenn sie abends noch mit ihm gespielt hat", sagt Jocelina.

 

Musik und Sport

f08f4c139d39e9dce4028c0e9cc8496a

d44d27ae39b1a5d1350281737ae0a9d0

Als Brasilianer hat Dante den Rhythmus einfach im Blut und haut gerne in die Saiten, wann immer es geht. Das Samba-Feeling gibt er auch seinen Kindern weiter. Sohn Diogo hat richtig Spaß, wenn Papa ihm zeigt, wie man auf der Gitarre den richtigen Samba-Sound hinkriegt.

Dante kickt auch in seiner Freizeit oft und gerne – zum Beispiel in Luiz Gustavos Garten.

 

So hilft er dem Team

5c1e73675f1c2489883fcab1d8a2e083

b1e4f4f6d0364e233d6c75ff29d43670

Dante selbst ist Stammspieler, hat für die Ersatzleute aber immer ein offenes Ohr. Bei gemeinsamen Treffen muntert er sie auf und macht Mut. Hier snackt er mit Rafinha (l.) und Luiz Gustavo, die zuletzt nicht zu Bayerns Stammelf zählten. Seine positive Aura gibt den ­Mitspielern Sicherheit. Manuel Neuer ist total begeistert: „Er hat eine Ausstrahlung, wie ich es vor ihm kaum jemals gesehen habe.“ Auch beim Torjubel sorgt die Nummer 4 für richtig Schwung. Die Nummer 4 lässt am liebsten die Hüften zu einstudierten Choreografien kreisen.

 

Champions-League-Finale

Alles zum packenden Fight um das Champions League Finale gibt es hier!