Cristiano Ronaldo auf Rekordjagd Tore in der CL

Cristiano Ronaldo jubelt über eines seiner Tore gegen Galatasaray Istanbul

Real Madrids Megastar Cristiano Ronaldo machte gegen Galatasaray Istanbul sein 10. und sein 11. Tor in dieser Champions League-Saison. Damit setzt er seine Jagd auf Lionel Messis Torrekord aus der letzten Saison fort. Knipst Ronaldo so weiter wie bisher, kann er seinen Erzrivalen übertrumpfen.

Zwei Buden gegen Galatasaray Istanbul, fünf Champions League-Spiele am Stück – Cristiano Ronaldo knipst in dieser CL-Saison wie kein zweiter. Mit 11 Toren in 10 Spielen führt er die Torjäger-Liste dieser Spielzeit mit drei Toren Vorsprung an. Und mit der Quote, die der Megastar im Moment ballert, hat er gute Karten, den Torrekord von Lionel Messi aus der Vorsaison zu knacken. Bei seinem jetzigen Lauf schießt Ronaldo 1,1 Tore pro Spiel. Schafft Real den Einzug ins Finale, hat "CR 7" drei Partien um noch drei Tore zu machen und die 14 Buden von Messi zu knacken. Oder mit einem Sahnetag sogar zu übertrumpfen. Messi hat im Moment 8 Tore auf dem Konto und wird seinen fünften CL-Torjäger-Titel in Folge mit großer Wahrscheinlichkeit verpassen, dazu müsste er in vier Spielen mindestens vier Tore schießen. Im Rückspiel gegen PSG könnte das schon schwer werden, wahrscheinlich sitzt Lionel Messi erst auf der Bank. Wie auch immer, Cristiano wird alles geben, um sich den Rekord zu schnappen. Und seinem Erzrivalen eins auszuwischen.