CL: S04 verliert, BVB feiert

Henrikh Mkhitaryan bejubelt seinen Treffer zum 1:0 für Dortmund beim FC Arsenal.

Fernando Torres hat den FC Chelsea im Duell der Blauen bei Schalke 04 mit zwei Toren zum Sieg geführt. Im anderen deutsch-englischen Duell gewann Borussia Dortmund in einem Fight-Match mit 2:1 bei Arsenal. Beide Ruhrpott-Teams haben nach dem 3. Spieltag der Champions League sechs Punkte auf dem Konto.

Chelseas Matchwinner mit zwei Toren: Fernando Torres.
Chelseas Matchwinner mit zwei Toren: Fernando Torres.

Schalke 04 musste am 3. Spieltag der aktuellen CL-Saison die erste Pleite hinnehmen und dann gleich eine deutliche. Mit 0:3 gingen die Gelsenkirchener im Duell der Blauen mit dem FC Chelsea vor eigenem Publikum nahezu unter, dabei zeigte das Team von Jens Keller keine wirklich schlechte Leistung. Doch Chelsea agierte im Stile einer Spitzenmannschaft und konterte S04 gnadenlos aus. Edelreservist Fernando Torres hatte die "Blues" vor dem Pausenpfiff in Führung geschossen, ehe er in der 68. Minute nach einem Konter gnadenlos für die Vorentscheidung sorgte. Den für Schalke bitteren 0:3-Endstand besorgte Eden Hazard kurz vor dem Ende.

Mehr zu Feiern gab es aus deutscher Sicht im anderen Duell Ruhrpott vs. London. Borussia Dortmund gewann bei Arsenal dank einer starken Vorstellung und etwas Glück mit 2:1. Obwohl Coach Kloppo auch im Emirates nur auf der Tribüne Platz nehmen durfte gingen seine Jungs durch Rekord-Neuzugang Henrikh Mkhitaryan in Führung. In der Folge nahm Arsenal das Heft mehr und mehr in die Hand, Mesut Özil blieb bei den Gunners jedoch zunächst blass. Den verdienten Ausgleich schafften die Londoner noch vor dem Halbzeitpfiff. Giroud nutzte nach einer Flanke von Sagna einen Abstimmungsfehler zwischen BVB-Verteidiger Subotic und Keeper Weidenfeller zum 1:1-Ausgleich. Nach dem Wiederanpfiff ging Arsenal voll auf Sieg, Mesut Özil und der ehemalige BVB-Star Tomas Rosicky zeigten eine klasse Vorstellung im Gunners-Mittelfeld. Doch den "Lucky-Punch" setzte der BVB. Eine megalange Flanke von Kevin Großkreutz verwertete Stürmer-Star Robert Lewandowski zum umjubelten 2:1-Siegtreffer für den BVB, der nach der Auftaktpleite gegen Neapel mit jetzt zwei Siegen in Folge wieder voll in der CL-Spur ist.

 

Alle Ergebnisse im Überblick

Gruppe E

Schalke 04 - Chelsea 0:3

Steaua Bukarest - FC Basel 1:1

Tabelle: 1. Chelsea, 6 Punkte

2. Schalke, 6 Punkte

3. FC Basel, 4 Punkte

4. Steaua Bukarest, 1 Punkt

Gruppe F

Olympique Marseille - SSC Neapel 1:2

FC Arsenal - Borussia Dortmund 1:2

Tabelle: 1. Borussia Dortmund, 6 Punkte

2. FC Arsenal, 6 Punkte

3. SSC Neapel, 6 Punkte

4. Olympique Marseille, 0 Punkte

Gruppe G

Austria Wien - Atletico Madrid 0:3

Gruppe H

AC Mailand . FC Barcelona 1:1

Celtic Glasgow - Ajax Amsterdam 2:1