CL dank Boateng und Balotelli ballern Milan in die CL

Kevin-Prince Boateng feiert sein Tor und den Einzug in die Champions League-Gruppenphase.

Der AC Mailand zieht dank Toren von Kevin-Prince Boateng und Mario Balotelli in die Champions League ein. Das problemlose 3:0 gegen den PSV Eindhoven sorgt für den Einzug in die Gruppenphase. Olympique Lyon verpasst diese gegen Real Sociedad San Sebastian, in Glasgow geht's richtig rund.

Nach dem 1:1 im Hinspiel war klar, dass der AC Mailand zu Hause gegen den PSV Eindhoven eine gute Leistung bringen muss um sich für die Gruppenphase der Champions League zu qualifizieren. Gegen engagierte Holländer hat Milan bei einem Lattentreffer früh in der ersten Halbzeit zwar Glück, in der 8. Minute sorgt Kevin-Prince Boateng mit einem Schuß von der Strafraumgrenze für die 1:0-Führung. Danach bleibt Eindhoven zwar gefährlich, allerdings springt nichts zählbares dabei heraus. In der 55. Minute erhöht Mario Balotelli auf 2:0, Boateng macht in der 77. Minute mit einer feinen Einzelleistung sogar noch den dritten Treffer für die "Rossoneri".

[size:4]Real Sociedad San Sebastián vs. Olympique Lyon[/size]

Nach dem 2:0 Auswärtssieg für San Sebastián im Hinspiel sind die Spanier schon fast sicher durch. Olympique Lyon versucht zwar mit einer großen kämpferischen Leistung die Chance doch noch zu ergreifen, doch den Franzosen gelingt kein Treffer. Real Sociedad braucht dennoch lange, um für ganz klare Verhältnisse zu sorgen. In der 67. Minute macht Carlos Vela das 1:0, in der 90. Minute erzielt er sogar noch sein zweites Tor und den 2:0-Endstand.

[size:4]Celtic Glasgow vs. Schachtjor Karagandy[/size]

Celtic Glasgow steht nach der 2:0-Niederlage gegen Schachtjor Karagandy im Hinspiel mächtig unter Druck. Die Schotten haben zunächst Schwierigkeiten, erst in der 45. Minute gelingt Kris Commons mit einem klasse Treffer die Führung. Kurz nach der Pause erhöht Georgios Samaras auf 2:0. Danach folgen bange 40 Minuten, in denen Celtic mehrfach alles klar machen kann, aber auch Karagandy hat Chancen das Tor zu erzielen, dass die Quali bedeutet hätte. In der Nachspielzeit versagt dir Abwehr der Kasachen bei einem Solo von Anthony Stokes komplett, der legt auf James Forrest – 3:0. Der Celtic Park bebt und feiert den CL-Einzug.

[size:4]Die weiteren Ergebnisse:[/size]

SK Maribor vs. Viktoria Pilsen 0:1 (Hinspiel 3:1 für Pilsen)

Zenit St. Petersburg vs. Paco de Ferreira 4:2 (Hinspiel 4:1 für St. Petersburg)