Chelsea: Hazard & Salah vs. "Mou"

Eiszeit: Chelsea-Star Eden Hazard und José Mourinho haben aktuell Beef.

Dem FC Chelsea droht ein titellose Saison und noch vor Ende der Spielzeit beginnt der Mega-Zoff bei den Blues. Nach der Kritik von Offensiv-Mann Eden Hazard am Chelsea-System schießt jetzt Coach José Mourinho gegen den Belgier zurück. Und auch Mohammed Salah bekommt sein Fett vom Portugiesen weg!!!

Noch vor zwei Wochen sah es blendend aus beim FC Chelsea: In der Meisterschaft lagen die Blues nach dem Sieg gegen Liverpool wieder im Rennen und vor dem CL-Halbfinale gegen Atletico Madrid galt Chelsea als Favorit. Alles Schnee von gestern: An der Stamford Bridge hängt der Haussegen mittlerweile ordentlich schief – es gibt öffentlich Zoff zwischen Coach José Mourinho und seien Stars Eden Hazard und Mohammed Salah.

Hazard hatte nach dem CL-Aus offen die zerstörerische Spielweise von Mourinho kritsiert und sah den Hauptgrund für das Aus in der sogenannten "Beton-Taktik". "Chelsea ist nicht dafür gemacht, Fussball zu spielen. Wir sind gut im Kontern." Für Mourinho liest sich das so, als sei Hazard einfach zu bequem: "Eden ist mental noch nicht soweit, auf den Außenverteidiger hinter ihm zu schauen, und für ihn zu kämpfen. Wenn man den ersten Gegentreffer anschaut, sieht man, wo der Fehler war. Ein Team auf Top-Level kann sich so etwas nicht leisten", so der scharfe Konter des Coachs. Doch damit nicht genug. Er haut noch mehr drauf: "Er ist nicht der Typ Spieler, der sich zu 100 Prozent für die Mannschaft opfert." Was für eine Ansage!!!

 

Auch Salah im Visier von "Mou"

Am Wochenende ging es dann weiter. Bei Chelseas müdem 0:0 gegen Norwich zog sich Winter-Neuzugang Mohamed Salah den Zorn des Portugiesen zu. Mourinho bezeichnete ihn und Nemanja Matic als "faul" und empfahl dem Ägypter, dass er "sicherstellen" solle, dass er "bereit ist ein Fußballer zu sein". "Komm zurück als Fußballer", so Mourinhos Ansage an Salah. Wenn dieser Chelsea-Zoff nicht noch weitergeht...