Chelsea: 35 Mio für Rooney

Wayne Rooney ist unzufrieden und möchte Manchester United verlassen.

Nachdem ein erstes Angebot von Chelsea für Wayne Rooney abgelehnt wurde, erhöhen die Blues ihre Offerte um weitere Millionen und sind nun bereit insgesamt 35 Millionen Euro für "Roo" zu bezahlen. Im Moment mauert Manchester United aber noch.

Der FC Chelsea kämpft weiter darum Wayne Rooney von Manchester United zu verpflichten. Nachdem Blues-Coach José Mourinho bestätigt hatte, dass Chelsea ein Angebot für Rooney abgegeben hat, beeilte sich ManU-Trainer David Moyes damit, Rooney für unverkäuflich zu erklären. Ob er das ernst meinte, oder die gebotene Summe von ca. 30 Millionen Euro in die Höhe treiben wollte ist natürlich reine Spekulation. Fakt ist aber, dass Chelsea als Reaktion darauf sein Angebot aufstocken will. Wie die Daily Mail berichtet soll die nächste Offerte bei 35 Millionen Euro liegen. Rooney soll bei Chelsea einen Fünfjahresvertrag bekommen, der ihm ca. 280.000 Euro pro Woche (ca. 14 Mio. Euro im Jahr) garantiert.

Bereits seit Monaten ist klar, dass "Roo" Manchester gerne verlassen würde. Hinter den Kulissen soll der einstige Top-Star von ManU heftig daran arbeiten, dass der Klub ihn ziehen lässt. Besonders nachdem zuletzt Aussagen von Moyes publik wurden, dass er mit Rooney vor allem als Backup für Robin van Persie plant, will der Stürmer unbedingt weg. Im Moment ist Rooney in England um eine Verletzung auszukurieren, während die Mannschaft von ManU auf einer Vorbereitungstour in Asien ist. Ob er es schafft, seinen Wechsel zu forcieren und ob Chelsea dann seine erste Wahl ist, bleibt weiter spannend.