Casillas für die WM zu Schalke?

Für den WM-Stammplatz zu Schalke 04? Real-Legende Iker Casillas.

Schalke hat ein Keeper-Problem. Spätestens seit Timo Hildebrands Patzer in der CL gegen Chelsea, ist das glasklar. Immer wieder wird über das Interesse der Königsblauen an Fabian Giefer (Düsseldorf) und Kevin Trapp (Frankfurt) berichtet, aber auch eine andere Personalie macht aktuell die Runde: An der Schalke-Arena geistert tatsächlich der Name Iker Casillas umher.

Ein königlicher Keeper für Königsblau? Gar nicht mal so abwegig, denn: Schalke und Casillas, das könnte eine echte Win-Win-Situation werden. Nach Hildebrands Chelsea-Patzer ist es sehr wahrscheinlich, dass die Schalke-Bosse schon im Winter auf der Torwart-Position nachlegen wollen, ehe zur neuen Saison dann ein neuer Keeper mit Perspektive kommen würde. Für Kevin Trapp müsste S04 beispielsweise um die sechs Millionen Euro hinlegen. Viel Kohle und ob Frankfurt Trapp überhaupt gehen lassen würde ist ebenfalls nicht sicher.

Die ideale, kurzfristige Lösung könnte daher Iker Casillas heißen, denn: Der spanische National-Keeper, der bei Real die Bank drücken muss und nur in der CL spielen darf, bangt um seinen Platz im Tor der Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien. Victor Valdes, der bei Barca die Nummer 1 ist, liegt mittlerweile in der Gunst von Nationaltrainer Vicente del Bosque gleichauf mit Casillas. Würde "San Iker", wie er in Madrid genannt wird, zu Schalke kommen, hätte er die Möglichkeit, in der kompletten BL-Rückrunde Spielpraxis zu sammeln.

Wie man eine übergroße Legende von Real Madrid nach Gelsenkirchen lockt, wissen die Verantwortlichen von Schalke 04, seit sie Welt-Star Raul von den Königlichen holten. Der Spanier ist bis heute wohl einer der beliebtesten Spieler überhaupt bei Schalke. Nun könnte mit Casillas die nächste Real-Legende in den Dress der Schalker wechseln. Es wäre irgendwie typisch Schalke!!!

Was sagt ihr? Könnt ihr euch einen Deal zwischen Schalke und Iker Casillas vorstellen oder ist das totaler Mist für euch?