Carles Puyol verlängert bis 2016 Kapitän Barcelona

Carles Puyol ist seit 18 Jahren beim FC Barcelona

Barca-Kapitän Carles Puyol hat seinen Vertrag bis 2016 verlängert. Der Innenverteidiger ist seit 1995 beim FC Barcelona und eine feste Institution beim Klub von Lionel Messi.

Carles Puyol hat seinen Vertrag beim FC Barcelona bis 2016 verlängert. Der Barca-Kapitän spielt seit der Jugend beim Klub und ist aus der Abwehr und de Team kaum noch wegzudenken. Puyol ist mit seiner Lockenmähne immer sehr auffällig und gilt als einer der ehrgeizigsten, aber auch lustigsten Spieler bei Barca. "Ich habe mal in der 88. Minute einen Fehlpass gespielt", erzählt sein Innerverteidiger-Kollege und sehr gute Freund Gerard Piqué. "Puyi hat mich auf dem Platz zusammengeschissen, mir vorgeworfen ich wäre unkonzentriert und würde immer wieder den Schlendrian Einzug halten lassen. Dabei stand es bereits 6:0 für uns", sagt er lachend. Auf Twitter sieht man aber sehr häufig die spaßige Seite von Puyol. Er twittert viele witzige Bilder und Sprüche und ist außer mit Piqué auch extrem gut mit Cesc Fabregas befreundet. Fast jeder Barca-Spieler sieht in außerdem als Integrationsfigur, der sich besonders um neue Spieler kümmert und versucht jeden sofort ins Team aufzunehmen.

Puyol spielt seit mittlerweile 18 Jahren beim FC Barcelona. Wenn er seinen neuen Vertrag erfüllt, war er über 20 Jahre bei Barca. Im Moment hat er etwas mehr als 380 Spiele für die Katalanen gemacht, holte fünf spanische Meisterschaften und drei Champions-League-Titel mit dem Klub. Er gilt trotz seiner 34 Jahre immer noch als einer der besten Innenverteidiger der Welt und gehört zu den erfolgreichsten Spielern weltweit.

Mehr über Verträge, Wechsel und Transfers findest du hier!