BVB verhindert Bayern-Chance! Borussia Dortmund verhindert FC Bayern-Chance auf vorzeitigen Meister-Titel

Das war knapp: Um ein Haar wäre der FC Bayern schon heute Deutscher Meister geworden. Mit 9:2 schießt der Rekordmeister den Hamburger SV ab – doch Borussia Dortmund holt in Stuttgart die drei Punkte!

 

FC Bayern ballert HSV ab

Wahnsinn: Der FCB knipst 9 Buden gegen den HSV!
Wahnsinn: Der FCB knipst 9 Buden gegen den HSV!

Wie sehr der FC Bayern die Meisterschaft verdient, beweist der Klub in der Partie gegen den HSV! Der FCB macht die Gäste am Abend in der heimischen Allianz Arena mit 9:2 platt! Unterwürfig lässt der Hamburger SV das dominante Spiel der übermächtigen Bayern über sich ergehen.

Schon nach 45 Minuten steht es 5:0! Xherdan Shaqiri (5.), Bastian Schweinsteiger (19.) Claudio Pizarro (30., 45.) und Arjen Robben (33.) hauen das Leder fünfmal unter die Latte!

Und auch in der zweiten Halbzeit führen die Bayern den HSV weiter vor, Claudio Pizarro lässt's ein viertes und ein fünftes Mal (53., 68.) im Kasten von René Adler klingeln und Arjen Robben (54.) macht den Doppelpack perfekt! Als ob das noch nicht gereicht hätte, setzt der eingewechselte Franck Ribery in der 76. Minute noch einen drauf!

Beim HSV gibt es lediglich in den Schlussminuten ein leichtes Aufbäumen, welches den norddeutschen Klub aber natürlich nicht mehr retten kann: Jeffrey Bruma (75.) und Heiko Westermann (86.) lassen Manuel Neuer doch noch mal mitspielen.

 

BVB besiegt VfB Stuttgart

Stuttgart vs. Dortmund: eine spannende Partie!
Stuttgart vs. Dortmund: eine spannende Partie!

Schon zu Spielbeginn ist ordentlich Alarm in Stuttgart! Nur 7 Minuten dauert es bis BVB-Keeper Roman Weidenfeller das erste Mal klären muss, 5 Minuten später macht Vedad Ibisevic das erste Tor für die Stuttgarter – doch steht zum Glück für die Dortmunder Gäste im Abseits! Aber: Kurz darauf gibt es die nächste krasse Chance für den VfB, die Roman Weidenfeller jedoch gekonnt mit dem Fuß abwehrt.

In der 29. Minute verlängert Verteidiger Lukasz Piszczek einen Freistoß von Marco Reus per Kopf – 1:0 für den BVB! Piszczek wird erst 5 Minuten vorher für den verletzten Marcel Schmelzer eingewechselt. Schmelzer zieht sich nach einem heftigen Tritt ins Gesicht durch Martin Harnik einen Nasenbeinbruch zu!

Im Laufe des Spiels kommt es auf beiden Seiten immer wieder zu krassen Torchancen. Doch erst in der 63. Minute kann der VfB Stuttgart ausgleichen. Bis zur 82. Minute bleibt es beim 1:1, erst da kann Robert Lewandowski zum 2:1 erhöhen!

Ein spannendes Spiel, bei dem sicher auch viele Bayern-Fans (und Spieler) mitgefiebert haben!! Denn: Wenn Borussia Dortmund verloren oder unentschieden gespielt hätte, wäre der FC Bayern schon heute Deutscher Meister gewesen! Das wäre ein fetter Rekord, den vorher noch niemand geschafft hat! Nun heißt es wieder: abwarten!

 

Die Ergebnisse

FC Augsburg vs. Hannover 96 0:2

Fortuna Düsseldorf vs. Bayer 04 Leverkusen 1:4

SC Freiburg vs. Bor. Mönchengladbach 2:0

FSV Mainz 05 vs. Werder Bremen 1:1

VfB Stuttgart vs. Borussia Dortmund 1:2

FC Schalke 04 vs. 1899 Hoffenheim 3:0

FC Bayern vs. Hamburger SV 9:2