BVB: Neue Verletzungssorgen

Beim BVB hat sich jetzt auch noch Mats Hummels verletzt!

Borussia Dortmund hat kurz vor Saisonstart zwei neue Verletzungssorgen!

Die Verletzungssorgen bei Borussia Dortmund werden immer größer! Jetzt fallen auch noch Mats Hummels und Neuzugang Adrian Ramos zum Saisonauftakt gegen Bayer Leverkusen aus! Hummels soll wegen Trainingsrückstands nach der Weltmeisterschaft noch geschont werden. Adrian Ramos hat laut Klubangaben im DFB-Pokal-Spiel gegen die Stuttgarter Kickers eine leichte Dehnung des Innenbandes erlitten.

 

BVB: Lazarett wird größer

Doch damit nicht genug! Auch der Einsatz von Erik Durm ist äußerst fraglich. Der Außenverteidiger laboriert noch immer an einer leichten Erkältung. Neben diesen beiden stehen auch Nuri Sahin, Ilkay Gündogan, Marcel Schmelzer, Jakub Blaszczykowski, Oliver Kirch und Dong-Won Ji nicht zur Verfügung. Die beiden Letztgenannten fallen sogar länger aus. Für Trainer Jürgen Klopp dürfte das ein Déjà-Vu auslösen: Schon in der abgelaufenen Saison wurden die Schwarz-Gelben immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen.

 

Neben Oliver Kirch (Bild) hat sich auch Dong-Won Ji beim BVB verletzt.
Neben Oliver Kirch (Bild) hat sich auch Dong-Won Ji beim BVB verletzt.
 

BVB: Verletzungen im Training

Oliver Kirch und Dong-Won Ji haben sich im Training von Borussia Dortmund verletzt. Der Vizemeister muss damit in den kommenden Wochen auf das Duo verzichten. Laut Mannschaftsarzt Markus Braun hat Oliver Kirch einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel. Damit fällt der 31-Jährige voraussichtlich acht Wochen aus. Der Südkoreaner Ji hat einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel davongetragen und wird dem BVB wahrscheinlich vier Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Am 23. August startet Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen (18.30 Uhr) in die neue Bundesliga-Saison.