Bundesliga-Vorschau

Von den letzten sechs Spielen konnte nur eines von Schalke gewonnen werden!

Die Hammer-Partien warten am vierten Spieltag auf euch!!! Zieht euch rein auf wen die Top-Klubs in der Bundesliga treffen. Wie stehen ihre Chancen? Und können die Bayern ihre Spitzenposition behaupten?

Klassiker: Schalke 04 vs. FC Bayern München

Das erste Kracher-Duell der noch jungen Bundesliga-Saison!!! Am vierten Spieltag trifft der FC Bayern auf Schalke 04. Bei der guten Münchner Bank muss sich Coach Heynckes auch keine Sorgen wegen der verletzten Spieler Mario Gomez, David Alaba, Contento machen. Ein Tag vor dem Super-Match wurde bekannt, dass auch Franck Ribéry passen muss: Der französische Flügelflitzer konnte aufgrund muskulärer Probleme nicht am Abschlusstraining teilnehmen. Keine Problem: Im Champions-League-Spiel gegen den FC Valencia zeigten besonders die Stamm-Kicker Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos was sie wirklich drauf haben.

 

BVB ohne Weidenfeller und Gündogan

Reus will für Dormund treffen!
Reus will für Dormund treffen!

Auch der Deutsche Meister hat mit Verletzungssorgen zu hadern. Stammtorwart Roman Weidenfeller und Mittelfeldspieler Gündogan sind aufgrund eines grippalen Infekts außer Gefecht gesetzt. Der BVB trifft am Samstag auf den Hamburger SV, die endlich mal punkten wollen!!!

 

Hamburg noch ohne Punkt

Unglaublich die Nordlichter haben aus drei Spielen noch nicht einen Punkt mitgenommen. Das soll sich mit [search:hsv]Rafael van der Vaart[/search] ändern. Wird er in seiner zweiten Bundesliga-Partie der verhofften "Messia's Rolle" gerecht?

 

BVB jagt Uralt-Rekord

BVB-Kapitän Sebastian Kehl bleibt ganz cool und fordert, dass sich sein Team nicht nur auf den niederlänidschen Nationalspieler fokussiert. Mit Borussia Dortmund trifft der HSV auf keinen leichten Gegner! Die Gelben haben letzte Woche Bayer Leverkusen mit 3:0 geputzt und am Mittwoch Ajax Amsterdam in der CL besiegt! Die Siegesserie soll sich natürlich fortsetzen, nur noch fünf Spiele ohne Niederlage und sie haben den Uralt-Rekord des HSV gebrochen. Die haben es anfang der 80er auf 36 Partien gebracht, in denen sie keine Pleite kassieren mussten.