Brasilien siegt 4:0 gegen Japan – Neymar macht zwei Tore

Neymar verwandelt den Elfmeter sicher und macht damit das 2:0

Die brasilianische Nationalmannschaft hat Japan in einem Freundschaftsspiel mit 4:0 geschlagen. Zwei Tore macht Neymar, ein weiteres macht Kaká.

Auch sechs Bundesliga-Spieler und Shinji Kagawa (Manchester United) konnten die Klatsche für die Japaner nicht verhindern. Brasilien ließ den Asiaten keine Chance, bereits nach elf Minuten stand es 1:0 für die "Seleçao". Paulinho (Corinthians) machte den ersten Treffer. Danach zeigte Jungstar Neymar sein Können. Erst traf er per Elfmeter zum 2:0 (25.), kurz nach der Pause krönte er seine Top-Leistung mit dem Tor zum 3:0 (47.). Auch Rückkehrer Kaká machte in seinem zweiten Spiel nach zwei Jahren Pause seinen zweiten Treffer. In der 75. Minute stellte er mit dem 4:0 den Endstand her. Das Spiel fand im polnischen Wroclaw stat.