Borussia Dortmund: Wohin geht die Reise?

Jürgen Klopp
Jürgen Klopp steht mit dem BVB vor der schwersten Rückrunde seiner Trainerkarriere.

Borussia Dortmund steht vor einer Mammutaufgabe in der Rückrunde der Bundesliga. Nach einer grauenhaften ersten Saisonhälfte steht der BVB nur auf Platz 17!

Auch an Trainer Jürgen Klopp ist die Hinrunden nicht spurlos vorbeigegangen. „Die Hinrunde können wir nur mit Hypnose vergessen“, sagt er selbst. Gleich zu Beginn der Rückserie wartet mit Bayer Leverkusen ein echter Kracher auf den BVB. „Ich bin richtig angespannt, wie vor einer wichtigen Prüfung. Wir sind aber gut darauf vorbereitet“, sagt Klopp.

Die Vorbereitung im spanischen La Manga wurde als Erfolg bewertet, obwohl Verletzungen (Kehl,  Großkreutz, Durm, Gündogan) den BVB immer wieder zurückgeworfen haben. Doch vor allem Neuzugang Kevin Kampl hat andeuten können, dass er das über das Potenzial verfügt ein ganz wichtiger Baustein in der Rückrunde zu werden.

Klopp ist von der Qualität seiner Truppe überzeugt. „Ich würde mit dieser Mannschaft in jeder Liga der Welt mit -4 Punkten starten und könnte eine gute Platzierung erreichen.“ An dieser Aussage wird er am Saisonende wohl gemessen!

Denn aktuell hat der BVB 12 Punkte Rückstand auf das internationale Geschäft. Davon will in Dortmund offiziell zwar keiner sprechen, doch ohne Europa wird es wohl schwer, einige Stars (Reus, Hummels, Gündogan) zu halten. Daher müssen die Schwarz-Gelben nun eine überragende Rückrunde hinlegen.