Boateng wechselt zu Schalke Kevin-Prince Boateng

Kevin-Prince Boateng soll sich zum Medizincheck auf Schalke eingefunden haben.

Transfer-Hammer auf Schalke! Offenbar ist Milans Mittelfeld-Ass Kevin-Prince Boateng zum Medizincheck in Gelsenkirchen. Wie "Bild.de" berichtet, haben sich die "Königsblauen" kurz vor Schluß der Transferphase noch einen absoluten Kracher gesichert.

[size:5]UPDATE: Der FC Schalke 04 bestätigt, dass sich Kevin-Prince Boateng zum Medizincheck in Gelsenkirchen befindet![/size] Schalke bezahlt 12 Millionen Euro Ablöse. "Wir sind klar mit ihm, und glücklich, dass der Transfer geklappt hat", sagt Schalke-Boss Clemens Tönnies laut "Bild.de" "Er ist genau die Verstärkung, die wir brauchen und die wir uns gewünscht haben."

Kevin-Prince Boateng steht kurz vor einer Rückkehr in die Bundesliga. Der Star des AC Mailand befindet sich laut Informationen von "Bild.de" zum Medizincheck in Gelsenkirchen. Demnach hat sich der FC Schalke 04 den zentralen Mitelfeldspieler geschnappt. Drei Tage vor Ende der Transferperiode holen sich die "Königsblauen" damit einen echten Kracher. Boateng spielte früher für Borussia Dortmund und Hertha BSC. Er bringt die Erfahrung von 21 Champions League-Spielen mit, kann im zentralen Mittelfeld auf der "Sechs" oder offensiv spielen. Wichtig für Schalke: Boateng ist ein starker Leader, bringt neben technischer Klasse auch großen Kampfgeist und Einsatz mit. Das fehlte S04 zuletzt extrem.

Was denkt ihr über den Deal? Überraschend, klar. Aber gut oder eher schlecht?

Noch mehr Transfernews und Wechselgerüchte findest du in unserer großen Galerie.