Hot Gossip Sport:

BENZEMA und das SEXVIDEO: Kommt JETZT die WENDE?

Benzema und Valbuena vor Versöhnung?
Benzema und Valbuena: Alles wieder gut?

Es war der Erpressungsskandal des letzten Jahres: Mathieu Valbuena vom französischen Erstligisten Olympique Lyon wurde mit einem Sexvideo erpresst und sollte 150.000 Euro zahlen, damit es nicht veröffentlicht wird. Einer der mutmaßlichen Täter: Nationalmannschaftskollege Karim Benzema! Seit November läuft ein Ermittlungsverfahren gegen Benzema wegen Beihilfe zur Erpressung. Seitdem ist der 28-jährige vom französischen Fußballverband gesperrt und seine Teilnahme an der Europameisterschaft im eigenen Land ist in großer Gefahr. Doch nun besteht, komplett unerwartet, auf einmal wieder Hoffnung!

 

Versöhnung zwischen Benzema und Valbuena?

Der Geschädigte Mathieu Valbuena scheint Benzema zu Verzeihen und kann sich sogar eine gemeinsame Zukunft in der Nationalmannschaft mit der Tormaschine von Real Madrid wieder vorstellen. Damit hat niemand mehr gerechnet! „Er hat ja keinen Mord begangen. Diese Geschichte liegt hinter mir“, erzählte Valbuena vor kurzem in einem Fernsehinterview. Steht somit die Rückkehr von Benzema kurz bevor?

 

Zustimmung vom Verband nötig

Obwohl die beiden Nationalspieler wohl die Friedenspfeife geraucht haben, reicht dies noch nicht aus, um Benzema sofort wieder in die Nationalmannschaft aufzunehmen. Dies entscheidet am Ende der Verband und nicht Valbuena. Fakt ist: Ohne Benzema (16 Tore in 17 Spielen) würde Frankreich sein bester Angreifer fehlen. Eine Begnadigung des Stürmers scheint also nicht mehr ganz unwahrscheinlich.