Philipp Lahm: Fußbruch beim Bayern-Kapitän!

Philipp Lahm hat sich im Training schwer verletzt.
Philipp Lahm hat sich im Training schwer verletzt.

Der FC Bayern München muss mehrere Monate auf Kapitän Philipp Lahm verzichten. Der Kapitän hat sich im Training einen Fußbruch zugezogen!

Nach einem Zweikampf im Bayern-Training ist Philipp Lahm plötzlich zu Boden gegangen. Laut rief er danach „Scheiße, scheiße, scheiße!“ Schnell eilten die Mannschaftskameraden herbei, doch der 31-Jährige blieb am Boden liegen.

Ein Golfkart hat den verletzten Philipp Lahm anschließend vom Platz gebracht, danach ging es sofort zu Bayern-Doc Müller-Wohlfahrt. Der hatte nun die bittere Diagnose: Bruch des rechten oberen Sprunggelenks. Auch eine Operation ist nötig!

Der FC Bayern rechnet damit, dass Philipp Lahm damit rund zweieinhalb bis drei Monate ausfällt. Damit ist Lahm bereits der achte Spieler, auf den der deutsche Rekordmeister längerfristig verzichten muss. Neben dem Ur-Münchner fehlen derzeit auch Holger Badstuber (Muskelsehnenriss), Javi Martínez (Kreuzbandriss), David Alaba (Innenband), Thiago (Innenband), Claudio Pizarro (Muskelverletzung) sowie die beiden Torhüter Tom Starke (Syndesmoseband) und Pep Reina (Muskelverletzung).

Wie schwerwiegend ist die Verletzung von Philipp Lahm für den FC Bayern?