Bayern schießt Hannover ab Dortmund mit Mühe gegen 1860 – alle DFB-Pokal-Spiele in der Galerie

Claudio Pizarro macht mit einem sensationellen Kopfballtor das 2:0 für Bayern

In der zweiten Runde des DFB-Pokals setzten sicherwartungsgemäß fast alle Favoriten durch. Der FC Bayern München gewinnt mit 4:1 deutlich gegen Hannover 96, erlaubt sich zwischenzeitlich aber schwache 20 Minuten. Schalke wird erst von Darmstadt 98 geschockt, erholt sich aber dann und gewinnt mit 3:1, der SC Freiburg wirft den VfB Stuttgart raus. Borussia Dortmund hatte gegen 1860 München große Mühe und konnte erst in der Verlängerung den Sieg klar machen. Das und alle weiteren Ergebnisse in der Galerie.

Der FC Bayern München gibt sich im DFB-Pokal keine Blöße und siegt deutlich mit 4:1 gegen Hannover 96. In der Allianz Arena begannen die Bayern mit einer auf fünf Positionen veränderten Startelf stark und zeigten den 96ern schnell, wer in München das Sagen hat. Die Gäste spielten zwar mutig mit, die klareren Gelegenheiten hatte aber der FCB. In der 17. Minute fiel folgerichtig das 1:0 durch Thomas Müller nach einer Flanke von Xherdan Shaqiri. Danach schalteten die Münchner einen kleinen Gang zurück, wodurch Hannover besser ins Spiel kam, allerdings ohne wirklich gefährlich zu werden. Sobald Bayern Gas gab, waren die "Roten" aus Niedersachsen überfordert. In der 27. Minute flankte Innenverteidiger Dante perfekt auf Claudio Pizarro, der mit sensationeller Kopfballtechnik das 2:0 machte. Dann ließen die Gastgeber aber ordentlich nach, Hannover spielte sich erstmals richtige Chancen heraus und kamen verdient zum 2:1-Anschlusstreffer durch Didier Ya Konan

Galerie starten