Bayern holt 1. Titel!

Thiago Alcantara erzielte seine erste Bude für die Bayern mit der Brust!

Bayern München hat die erste Trophäe der Saison gewonnen. Die Mannschaft von Pep Guardiola besiegte in einem aufregenden Finale Gladbach. Alcantara schießt dabei sein erstes Tor für den Rekordmeister!

Bei den Bayern überraschte Pep Guardiola wieder mit der Aufstellung. Die größten Auffälligkeiten der 4-1-4-1-Formation: Thiago Alcantara besetzte die Sechs, Philipp Lahm spielte vor ihm mit Toni Kroos im zentralen Mittelfeld und Thomas Müller lief als Mittelstürmer auf. Auf den Flügeln kamen Arjen Robben und Franck Ribery zum Einsatz.

 

Ribery eröffnet Torregen!

043bf26864080d370c192cad696538a0

In der ersten Halbzeit konnte Gladbach erst gut mithalten und selbst gute Aktionen nach vorne zeigen. In der 17. Minute waren die Fohlen dann einmal unaufmerksam und Bayern schlug einskalt zu: Robben sah das Ribery in den Strafraum gestartet war und hob aus dem Halbfeld den Ball gefühlvoll vor den Kasten. Ribery nahm den Ball volley und hob ihn über Gladbachs Goalie Christofer Heimeroth ins Netz zum 1:0. Kurz danach verlor Gladbachs Mittelfeld-Regisseur Granit Xhaka den Ball unnötig in der Vorwärtsbewegung. Ribery schnappte sich die Kugel und legte quer auf Müller, dessen Schuss noch abgeblockt wurde. Philipp Lahm sprang der Abpraller jedoch vor die Füße und der im Mittelfeld aufgestellte Kapitän versenkte den Ball im Kasten - 2:0!

 

Alcantara feiert Tor-Debüt!

Drei Minuten nach Lahms Treffer flankte Jerome Boateng den Ball nach einer Ecke zurück in den Strafraum und Alcantara knipste mit der Brust seine erste Bude für den Rekordmeister - die Vorentscheidung! Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit mussten die Münchner dann aber noch einen Ball aus dem eigenen Netz holen: Bei einem Konter drang Patrick Herrmann von rechts in den Strafraum und wurde von Diego Contento von den Beinen geholt. Den anschließenden Elfmeter verwandelte dann Luuk de Jong souverän. Mit 3:1 ging es dann auch in die Halbzeit.

 

Ribery revanchiert sich bei Robben

Nach der Halbzeit ging es mit der Bayern-Dominanz weiter: Elf Minuten nach Wiederanpfiff bedankte sich Ribery für die traumhafte Vorlage von Robben im ersten Durchgang mit einer präzisen Flanke auf den Holländer, der den Ball aus kurzer Entfernung unhaltbar ins lange Eck köpfte. In der letzten Minute schickte dann Robben wieder Ribery mit einem tollen Pass in den Strafraum. Der Franzose legte nochmal quer und Thomas Müller schob den Ball lässig über die Linie. Das 5:1 und der Schlusspunkt in einer unterhaltsamen Partie!