Barca will Silva, Luiz oder Agger

Wer kommt zu Barca? Thiago Silva, David Luiz oder Daniel Agger?

Der FC Barcelona sucht weiter nach einem Innenverteidiger und hat eine Prioritätenliste aufgestellt. Die hat's in sich, ist aber problematisch. Denn bei Thiago Sivla, David Luiz und Daniel Agger gibt es durchaus Schwierigkeiten. Welcher der Defensivspieler zu Barca wechseln könnte ist noch unklar.

Der FC Barcelona hat nach wie vor eine große Baustelle im Kader. Barca benötigt dringend einen Innenverteidiger, denn neben Gerard Piqué ist die Abwehrzentrale eher dünn besetzt. Kapitän Carles Puyol, der dort eigentlich spielt, ist in letzter Zeit häufig verletzt. Dahinter wird es schon knapp, denn Marc Bartra ist mit seinen 22 Jahren wohl noch nicht so weit und Javier Mascherano konnte sich noch nicht in die Stammelf spielen. Deswegen soll auf dem Transfermarkt nachgelegt werden – und wie bei Barca üblich natürlich mit einem Top-Spieler. Aber das erweist sich in diesem Sommer als schwierig. Einer der Kandidaten, der 19-jährige Marquinhos wechselt für 35 Millionen zu Paris St. Germain. Wunschspieler Thiago Silva spielt genau dort, wurde aber für unverkäuflich erklärt. PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi kündigte sogar an: "Wenn Barca die Klausel bei Thiago Silva bezahlt, zahlen wir die von Lionel Messi!" Wie hoch die Klausel bei Thiago Silva ist, ist nicht bekannt, unter 40 Millionen Euro wird der 29-Jährige wohl nicht zu haben sein. Ob soviel Geld wirklich gut investiert wäre ist sogar innerhalb der Barca-Führungsetage umstritten.

Ungefähr 25 Millionen Euro würde David Luiz vom FC Chelsea kosten. Luiz ist 26 Jahre alt, mit ihm könnte Barca also langfristiger planen. Der Brasilianer hätte auch durchaus Lust mit seinen Landsleuten Neymar, Dani Alves und Adriano zusammenzuspielen. Aber bisher blockt Chelsea alle Abwerbeversuche. "Es gibt keine Chance David Luiz oder Juan Mata zu verpflichten", sagte José Mourinho, Trainer und Manager der "Blues". Ob es dabei bleibt, weiß noch keiner. Denn Mourinho steht eigentlich weniger auf offensivfreudige Innenverteidiger wie Luiz. Dennoch hört sich die Aussage ziemlich eindeutig an.

33129620256480aabe4306feee0e621f

In der aktuellen BRAVO SPORT findest du alles zum verrückten Transfermarkt in diesem Sommer. Wir erklären dir die Neuzugänge bei Bayern und Dortmund, checken Transfergerüchte der internationalen Top-Klubs und wo die Bundesliga-Klubs noch nachrüsten müssen. Und als Mega-Extra ist die [size:5]Bundesliga-Stecktabelle[/size] mit dabei! Also ab zum Kiosk!

Bleibt als Nummer drei auf der Liste Daniel Agger vom FC Liverpool. Der Däne wäre noch günstiger, würde ca. 15 Millionen Euro kosten. Beim FC Barcelona git er jedoch als Notlösung, falls die beiden anderen Transfers nicht klappen sollten. Agger hat sich auf der Insel einen Namen als konsequenter Verteidiger gemacht und war auch schon mehrfach bei Bundesliga-Klubs im Gespräch. Das Problem bei Agger ist jedoch, dass er spielerisch nicht die Klasse von Thiago Silva oder David Luiz hat. Für die Defensive ist er eine Top-Lösung, wenn es um den Spielaufbau geht aber weniger.

Wen soll Barca holen? Gibt es noch Kandidaten, die ihr dem Klub ans Herz legen würdet?