Barca: Reus/Gündogan für Cesc?

Auf dem Wunschzettel von Barca: Die BVB-Stars Ilkay Gündogan und Marco Reus.

Laut spanischen Medien steht der Wechsel von Barca-Star Cesc Fabregas zu Manchester United unmittelbar bevor und das obwohl der spanische Meister die Angebote aus England bisher abgelehnt hat. Barca und der neue Coach Gerardo Martino wollen Fabregas halten, bereiten sich aber auch auf den Fall eines Abschiedes vor: Die Namen Marco Reus, Ilkay Gündogan und auch Juan Mata geistern rund um das Nou-Camp-Stadion umher. Der Plan: Sollte Fabregas trotz der Barca-Bemühungen um ihn zu United gehen, soll mindestens einer der beiden BVB-Stars geholt werden.

Wie die spanische "El Mundo Deportivo" schreibt, wackelt Barca in Sachen Fabregas. Eigentlich wollen die Katalanen den Mittelfeld-Star halten, Trainer Gerardo Martino will ihn nicht abgeben, aber: Das neueste Mega-Angebot aus Manchester über 40 Millionen Euro für den Welt- und Europameister soll die angeblich Katalanen schwach machen, die Kohle würde Barca aber nicht behalten wollen, sondern möglicherweise direkt in Richtung Dortmund überweisen. Wie die Zeitung weiter schreibt, sollen Ilkay Gündogan und Marco Reus ganz oben auf dem Barca-Wunschzettel stehen. Verliert der BVB einen oder sogar beide Top-Stars an den spanischen Meister?

Noch handelt es sich nur um Gerüchte, ein Angebot von Barca gibt es für keinen der beiden Dortmunder, das könnte sich allerdings schnell ändern, sollte der Fabregas-Wechsel fix gemacht werden. Gut für den BVB: Zumindest in Sachen Marco Reus dürften die Aussichten für Barca aber ziemlich mau sein. Reus verfügt über keine festgeschriebene Ablöse und BVB-Coach Jürgen Klopp hatte bereits mehrfach signalisiert, dass die Bereitschaft über einen Reus-Wechsel zu verhandeln nicht existiert. Allerdings verfügt der Ex-Gladbacher über eine Ausstiegsklausel, die es ihm ermöglicht, 2014 zu wechseln. Aktuell ist die Lage also wohl nicht so bedrohlich, in einem Jahr könnte der BVB Probleme bekommen, seinen Star zu halten. Bei Gündogan, der in Dortmund Vertrag bis 2015 besitzt, wird bereits über eine vorzeitige Verlängerung vehandelt – der BVB will auf Nummer sicher gehen.

Aber Barca hat neben dem Plan mir den beiden BVB-Stars auch noch eine andere Option auf dem Schirm: Chelsea-Star Juan Mata wird ebenfalls als möglicher Neuzugang bei Barca gehandelt, wenn Cesc Fabregas zum englischen Meister wechseln sollte.