Balotelli geht nach Mailand

Mario Balotelli knipste in der laufenden Spielzeit nur einmal im Manchester-City-Jersey.

Mario Balotelli verlässt offenbar den englischen Erstligisten Manchester City und wechselt zum AC Milan. Der italienische Nationalspieler soll schon mitten im Umzug stecken.

Mario Balotelli will zurück nach Mailand. Wie die englische Boulevard-Zeitung The Sun berichtet, wird der italienische Nationalspieler dem englischen Meister Manchester City den Rücken kehren. In der laufenden Spielzeit netzte der 22-Jährige bisher nur ein Mal für die [search:]Citizens[/search] ein. Und: In Manchester muss er sich gegen drei starke Konkurrenten behaupten: Sergio Agüero, Edin Dzeko und Carlos Tevez. Außerdem haben sich nach Balotellis handfestem Zoff mit Citizens-Coach Roberto Mancini die Wogen noch nicht geglättet. Für Balotelli offenbar auch ein Grund, um Abschied zu nehmen. Wie die Sun weiter berichtet, soll Balotelli für etwa 28,5 Millionen Euro Ablöse zum AC Mailand gehen. Und: Die ersten Einrichtungsgegenstände hat er wohl schon aus seiner englischen Wohnung nach Italien geschafft.