Bale: So ist meine Beziehung zu Cristiano Ronaldo

CR7 Gareth Bale
CR7 und Gareth Bale: Freunde oder Feinde?

Gareth Bale und Cristiano Ronaldo sind zwei der besten Fußballer der Welt und kicken gemeinsam bei Real Madrid. Immer wieder berichteten verschiede Medien darüber, dass das Verhältnis zwischen den zwei Stars angespannt ist und die beiden sich alles andere als gut verstehen. Nun hat sich Bale in einem Interview mit "The Times" ausführlich zu der Beziehung zwischen ihm und Ronaldo geäußert.

 

Bale und Ronaldo: Freunde oder Feinde?

Bale und Ronaldo spielen seit etwa drei Jahren zusammen bei den "Königlichen". Auf dem Platz hat es zwischen den beiden oft gekracht - besonders wenn Ronaldo vom Waliser nicht so angespielt wurde, wie dieser sich es erhofft hatte. Kurz vor dem Champions League Halbfinale gegen Manchester City sprach Bale nun Klartext: "Die Zeitungen machen eine Menge aus Dingen, die für uns keine Bedeutung haben, aber wir kommen gut damit klar. [...] Ich hatte noch nie auch nur eine Auseinandersetzung mit ihm."

Auch bezüglich der teilweise wütenden Reaktionen auf dem Platz von CR7 hat der Flügelstürmer eine einfache Begründung. "Er ist auf dem Platz sehr leidenschaftlich - das weiß jeder. Er ist sehr verbissen. Die Menschen deuten das manchmal nicht richtig. Wir hatte noch nie ein Problem miteinander", so Bale.

 

 

 

Ronaldo unterstützt Bale

Tatsächlich hat Ronaldo Bale in seiner Anfangszeit bei Real sogar unterstützt. Der Portugiese sprach mit dem Waliser die ganze Zeit Englisch. "Das hat mir sehr geholfen, als ich hierher gewechselt bin", verriet Bale und fügte hinzu: "Wir haben außerdem gemeinsam, dass wir in der Premier League gespielt haben. Wir kommen gut miteinander zurecht."

Klingt doch ganz nach Friede, Freude, Eierkuchen in Madrid. Und die Stimmung wird wohl noch besser, wenn Real Madrid am Dienstag den Scheich-Klub aus Manchester bezwingen kann und weiter in Richtung Finale marschiert. 

Jetzt BRAVO bei Whatsapp abonnieren!