Aufsteiger des Tages: Lars Vilsvik Boateng-Kumpel und Karrieresprung

LArs feiert mit seinen Kollegen...gerade sind sie mit einem Punkt Vorsprung Meister geworden!

Lars Vilsvik kennen bisher nur die Wenigsten. Dabei kickte er in der Jugend zusammen mit heutigen Stars wie Jerome Boateng vom FC Bayern München. Doch der Jugendfreund von Boateng hat es über viele Umwege jetzt aus der Oberliga bis in die CL-Qualifikation geschafft. Der Wahnsinn. Hier lest ihr alles über seine irre Karriere und wie es über Norwegen ins europäische Geschäft ging.

 

Die Karriere von Lars

Lars Vilsvik begann mit dem Fußball spielen mit Jerome Boateng bei Tennis Borussia Berlin. Zusammen durchliefen sie die Jugendmannschaften und waren später auch Klassenkameraden. Doch als Boateng dann zu Hertha ging, trennten sich ihre Wege. Während Jerome den direkten Weg Richtung Profi nahm, sah es für Lars nicht so gut aus.

Mit 16 Jahren wechselt er zum Lichterfelder FC und wird noch als A-Jugend Spieler auch in der Oberliga-Mannschaft eingesetzt. Obwohl er zum Stammspieler wurde, wollten weder der HSV, noch Hertha Vilsvik verpflichten. So wechselte der Halb-Norweger zum norwegischen Erstligist Strømsgodset IF, um seine Karriere doch noch in Schwung zu kriegen.

In Norwegen feierte er dann einen ähnlich guten Profistart wie sein alter Freund Boateng in Deutschland. Und jetzt das! Am Wochenende ist Lars mit seinem Club norwegischer Meister geworden und spielt damit nächstes Jahr im internationalen Geschäft. Sogar die CL ist möglich. Was für ein Aufstieg.

Wie es in Zukunft weiter geht ist noch offen. Ein Wechsel zu Eintracht Braunschweig beispielsweise steht schon länger im Raum. Außerdem ist Vilsvik bisher nur in Freundschaftsspielen für Norwegen aufgelaufen, könnte also auch noch für den DFB spielen. Über ein Wiedersehen in Liga oder Nationalelf würden sich die beiden alten Freunde Boateng und Vilsvik bestimmt freuen.

 

Daten und Fakten

Name: Lars Christopher Horst Jan Vilsvik

Geburstag: 18. Oktober 1988

Geburtsort: Berlin

Größe: 1, 80 m

Postition: Abwehr

Marktwert: 1,9 Mio Euro