Atletico ist Meister!

Atletico feiert im Camp Nou, dem Stadion des FC Barcelona, die Meisterschaft!

Atletico Madrid hat sich mit einem hart erkämpften 1:1 beim FC Barcelona die zehnte Meisterschaft der Vereinsgeschichte gesichert - der erste Meistertitel nach 18 Jahren für das Team aus der spanischen Hauptstadt!

Sensation in Spanien: Das erste Mal nach 10 Jahren (2003/2004 FC Valencia) hat ein anderes Team als Real Madrid oder der FC Barcelona die Meisterschaft gewonnen. Dabei stand der Titel bis zur letzten Sekunde des letzten Spieltags auf der Kippe. Atletico Madrid war zu Gast beim FC Barcelona. Mit einem Barca-Sieg wären Messi und Co. mit Atletico punktgleich gewesen - Barcelona wäre spanischer Meister geworden!

 

Verletzungen schocken Atletico

8a9bdb4e0b1cc8815135b00816ed65a1

Die Partie startete alles andere als gut für die Madrilenen. Schon nach 16 Minuten musste ihr Top-Torjäger Diego Costa verletzt ausgewechselt werden. Der Star der Mannschaft saß weinend auf der Bank und konnte seinem Team nicht mehr helfen. Nur sieben Minuten später der nächste Schock: Arda Turan, Atleticos Spielmacher, wird von Cesc Fabregas umgerannt und kann auch nicht weitermachen - bitter!

34. Minute: Eine Flanke aus dem Halbfeld prallt von Messis Brust direkt vor die Füße von Alexis Sanchez. Der Chilene zögert nicht lange und fackelt die Kugel aus spitzem Winkel genau ins Kreuzeck - Traumtor! In diesem Moment ist Barca Meister!

 

Atletico kämpft sich zurück

Doch anstatt die Köpfe hängen zu lassen kämpft sich Atletico zurück. Nur vier Minuten nach der Halbzeitpause köpft Diego Godin eine Eckball unhaltbar in die Maschen und gleicht aus - Atletico ist wieder Meister!

Die restliche Spielzeit läuft Barca an und versucht alles. In der 62. Minute kommt noch Neymar in die Partie, doch auch der Brasilianer kann es für die Katalanen nicht mehr richten. Das Spiel endet 1:1 und Atletico feiert die erste Meisterschaft nach 14 Jahren!