Arsenal bietet 46 Mio. für Suarez

Gejagt vom FC Arsenal: Die Gunners bieten 46 Millionen Euro für Luis Suarez.

Arsenal London macht auf dem Transfermarkt ernst. Nachdem sich der Poldi-Klub wochenlang um Real-Angreifer Gonzalo Higuain bemüht hatte, scheinen die Gunners nun Liverpools Luis Suarez zu wollen. Wie englische Medien berichten, bieten die Londoner Liverpool 46 Millionen Euro für den Skandal-Angreifer aus Uruguay. Das Problem für Arsenal: Liverpool verlangt eigentlich viel mehr Kohle für Suarez.

Luis Suarez steht beim FC Liverpool schon länger vor dem Abschied. Zu viele Aussetzter hatte sich der Skandal-Stürmer in der Vergangenheit geleistet und spätestens seit seiner "Vampir-Attacke" gegen Chelseas Ivanovic ist der Geduldsfaden von Fans und Verantwortlichen in Liverpool stark angespannt. Abgeben würden die "Reds" ihren Stürmer also wahrscheinlich, aber die von Arsenal gebotenen 46 Mio. Euro reichen wohl nicht aus – Liverpool fordert für Suarez um die 60 Mio. Euro.

Außerdem soll auch Real Madrid starkes Interesse an Suarez haben – um den Uru nach London zu holen, müsste Arsenal wahrscheinlich nochmal Kohle draufpacken. Eines wird beim Poker um Suarez immer deutlicher: Dir "Reds" wird er wohl verlassen, jetzt geht es nur noch darum, welcher der interessierten Klubs bereit ist, Liverpools Forderungen zu erfüllen – Arsenal hat mit dem schriftlichen Angebot schon mal den ersten Schritt getan.

Was passiert mit Suarez? Bravosport.de bleibt für euch am Ball und will eure Einschätzung. Glaubt ihr an einen Suarez-Wechsel und wenn ja, wohin wird er eurer Meinung nach gehen?

 

Die Transfer-Story in der aktuellen Ausgabe

33129620256480aabe4306feee0e621f

In der aktuellen BRAVO SPORT findest du alles zum verrückten Transfermarkt in diesem Sommer. Wir erklären dir die Neuzugänge bei Bayern und Dortmund, checken Transfergerüchte der internationalen Top-Klubs und wo die Bundesliga-Klubs noch nachrüsten müssen. Und als Mega-Extra ist die [size:5]Bundesliga-Stecktabelle[/size] mit dabei! Also ab zum Kiosk!