Arjen Robben wieder fit

Arjen Robben legt ne Extraeinheit ein!

Unser Star des Tages Arjen Robben hat sich nach einer langwierigen Verletzung wieder fit gemeldet. Der Offensivspieler ist heiß auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga und brennt darauf mit dem FC Bayern die krasse Hinrunde fortzusetzen.

„Mir geht’s gut“, erklärt Robben auf der Homepage vom FCB, „die Vorrunde war nicht schön für mich. Jetzt bin ich endlich wieder voll bei der Mannschaft.“ Der Typ brennt!!! Um zu zeigen, dass er wieder voll einsatzbereit ist, legt der Flügelflitzer im Trainingslager in Doha sogar eine Extraschicht Liegestützen ein. Der Offensiv-Kicker hinterlässt in der Vorbereitung einen krassen Eindruck und wirbelt wieder über das Spielfeld. Dennoch: Der 28-jährige Holländer muss vorsichtig sein! Immerhin kamen die Verletzungsprobleme in der Vorrunde auch von ein auf den anderen Tag. Lediglich zehn Pflichtspiele konnte Robben im Trikot des FC Bayern absolvieren.

 

Verletztungspech bei Robben

Robben ohne Glück!
Robben ohne Glück!

Arjen Robben fehlt nach dem Länderspiel zwischen Deutschland und Holland am 14. November in Amsterdam. Dort hatte er sich einen kleinen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugeszogen. Doch der Flügelflitzer kam nicht so flott auf die Beine wie gedacht. Der 28-jährige Linksfuß erklärte: "Der Muskelfaserriss ist verheilt. Aber der Rücken bereitet mir wieder Probleme. Vor einer Woche hatte ich wieder Schmerzen." Grund dafür ist eine Bandscheiben-Vorwölbung an der Lendenwirbelsäule, die auf einen Nerv drückt. Erst jetzt scheint Arjen Robben wieder vollständig auf die Beine zu kommen.

 

Robbens Karriere

Am 28. August 2009 wechselt Robben von Real Madrid zum FC Bayern München und erhielt die Rückennummer 10. Er unterschreibt einen Vierjahresvertrag. In der Champions-League-Saison 2009/10 zeichnet sich Robben durch zwei wichtige Tore aus, die ein Ausscheiden Bayern Münchens verhinderten: Das 2:3 beim AC Florenz sichert den Einzug ins Viertelfinale und das 2:3 bei Manchester United ermöglicht die Teilnahme am Halbfinale. Die Bayern erreichen das Finale in Madrid, verlieren dieses jedoch mit 0:2 gegen Inter Mailand. Im DFB-Pokal-Halbfinale sorgt Robben ebenfalls durch den entscheidenden Treffer zum 1:0 n.V. beim FC Schalke 04 für den Einzug ins Finale. Am Ende der Saison kann Robben mit seinem Team das Double aus Deutscher Meisterschaft und DFB-Pokal feiern. In einem Testländerspiel gegen Ungarn kurz vor der WM 2010 erleidet Robben einen schweren Muskelfaserriss. Da er während der WM dennoch eingesetzt wird, verschlimmert sich die Verletzung, wodurch er für die gesamte Hinrunde der Saison 2010/11 ausfällt. Am 15. Januar 2011 gibt Robben sein Comeback gegen den VfL Wolfsburg. Im Jahr 2012 schickt FCB-Trainer Jupp Heynckes Robben, teils bedingt durch Verletzungen, zeitweise auf die Ersatzbank.

 

Steckbrief

Name: Arjen Robben

Geburtstag: 23.01.1984

Geburtsort: Bedum, Holland

Größe: 1,81 m

Gewicht: 75 kg

Nationalität: Holländer

Position: Mittelfeld

Marktwert: 28 Mio. Euro