Alvaro Dominguez

Alvaro Dominguez im Trikot von Atlético Madrid

Wer ist eigentlich der Neuzugang bei Borussia Mönchengladbach? BRAVO Sport stellt euch den spanischen Verteidiger und Europa-League-Gewinner Alvaro Dominguez vor!

 

Alvaro Dominguez bei Atlético Madrid

Alvaro Dominguez wechselt mit 12 Jahren von Real Madrid zum Stadtkonkurrenten Atlético Madrid. 2008 gibt der Innenverteidiger sein Profi-Debüt bei Atlético.

Alvaro Dominguez mit der Europa-League-Trophäe für Atlético Madrid 2012
Alvaro Dominguez mit der Europa-League-Trophäe für Atlético Madrid 2012

Zwei Jahre später folgen die ersten Titel: Dominguez gewinnt mit "Los Colchoneros" (deutsch: die Matratzenmacher) die Europa League und den Super Cup. 2012 dann der nächste Europa-League-Sieg für Dominguez.

Bei Borussia Mönchengladbach soll Alvaro Dominguez den zum FC Bayern abgewanderten Dante in der Innenverteidigung ersetzen: "Alvaro Dominguez war unser Wunschkandidat für die Position des linken Innenverteidigers, für die wir nach dem Abgang von Dante einen neuen Mann gesucht haben. Wir sind stolz darauf, dass er sich für Borussia entschieden hat", so Geschäftsführer Max Eberl über den Neuzugang.

 

Alvaro Dominguez in der spanischen Nationalelf

Alvaro Dominguez und David de Gea mit der U-21-EM-Trophäe 2011
Alvaro Dominguez und David de Gea mit der U-21-EM-Trophäe 2011

Alvaro Dominguez gibt sein Debüt in der spanischen Nationalelf bei der U-20-Weltmeisterschaft 2009 in Ägypten. Spanien scheidet im Achtelfinale gegen Italien aus.

Bei der U-21-Europameisterschaft 2011 in Dänemark holt Dominguez dann seinen ersten EM-Titel. Im Finale setzt sich die spanishe Nationalmannschaft mit 2:0 gegen die Schweiz durch.

Im Mai 2012 besteitet Alvaro Dominguez sein erstes Spiel in der A-Nationalelf Spaniens gegen Serbien. Nationaltrainer Vicente del Bosque beruft den Innenverteidiger daraufhin in den vorläufigen Kader für die EM 2012 in Polen und der Ukraine, an der er jedoch nicht als Spieler teilnimmt.