Alonso siegt in Spanien

Fernando Alonso freut sich über seinen Heimsieg beim großen Preis von Spanien.

Fernando Alonso fuhr beim Großen Preis von Spanien seinen zweiten Saisonsieg ein. Der spanische Ferrari-Pilot siegte beim Heimspiel auf dem Circuit de Catalunya vor Kimi Räikkönen und Felipe Massa. Bei Sebastian Vettel reichte es nicht auf's Treppchen – der Heppenheimer musste sich mit Platz 4 zufrieden geben.

Für Ferrari war es ein sehr gutes Rennwochenende: Gleich zwei Piloten des italienischen Rennstalls fuhren in Barcelona auf's Treppchen! Und: Besonders für Fernando Alonso ein toller Heimsieg, der vob den spanischen Fans bei seiner Ehrenrunde ordentlih gefeiert wurde! Alonsos Teamkollegen Felipe Massa schaffte es auf die drei – direkt hinter Iceman Kimi Räikkönen auf Rang Nummer 2.

Sebastian Vettel schaffte es in Spanien nicht aufs Treppchen. Dabei hatte das Rennen für den Heppenheimer zunächst sehr gut begonnen. Direkt am Start war der Red-Bull-Pilot am zweitplatzierten Lewis Hamilton vorbeigezogen, konnte diese Position allerdings nicht reichen und wurde auf den vierten Platz nach hinten gereicht. Naich dem Rennen schimpfte der Weltmeister über die Reifen – das Dauerthema in dieser Saison. Kleiner Trost: Immerhin bleibt Vettel in der WM-Wertung weiterhin knapp vor Räikkönen und Alonso.

Für Nico Rosberg hat sich das Debakel von Bahrain wiederholt. Wieder ergatterter er sich Samstags im Qualifying die Pole wie beim letzten, wieder verlor der Mercedes-Pilot beim Rennen am Sonntag viele Plätze – nur Rang sechs für den Deutschen in Spanien.