Adriano vor Comeback in den USA!

Adriano vor Comeback in den USA
Adriano beim Torjubel

Es war einer der wohl dramatischten Abstürze eines Fußball-Weltstars: Adriano Leite Ribeiro - oder kurz: Adriano - gilt als einer der aufregendsten und besten Stürmer nach dem Millenium. Ausgestattet mit schier unerschöpflichen Potenzial und einem linken Hammer, der seinesgleichen suchte, dominierte Adriano mehr als ein halbes Jahrzehnt die Serie A.

Umso erschreckender kam daher der verfrühte Abschied von der europäischen Fußballbühne sowie private Probleme, die Adriano schließlich mit nur 31 Jahren zwangen, seine Karriere zu beenden. Doch nun scheint der Brasilianer es noch einmal wissen zu wollen und strebt ein Comeback an!  

 

Adriano Comeback: Hoher Flug, tiefer Absturz 

Nachdem ihm von mehreren Trainern eine mangelnde Einstellung unterstellt wurde und Adriano in seiner Karriere häufig mit Gewichtsproblemen zu kämpfen hatte, verkündete der ehemalige Nationalspieler Brasiliens 2014 offiziell seinen Rücktritt. Von 2002 bis 2006 spielte Adriano in der Serie A u.a. für den AC Parma sowie Inter Mailand und schoss Tore wie am Fließband. Dann folgte der plötzliche Absturz: Nachdem 2006 sein Vater starb und er sowohl bei Inter Mailand als auch in der Selecao seinen Stammplatz verlor, fiel er in eine tiefe Depression und wandte sich dem Alkohol zu - eine Phase in seinem Leben, von der er sich nie wieder richtig erholen sollte.

Ronaldo, Ronaldinho und Adriano
Das waren noch Zeiten: Ronaldo, Ronaldinho und Adriano in der Nationalmannschaft

Es folgte mit nur 27 Jahren der Wechsel in die Heimat. Nach anfänglich noch guten Leistungen im Dress vom FC Sao Paulo sowie CR Flamengo folgten zwei  gescheiterte Comeback-Versuche in der Serie A. Adrianos Karriere ging fortan stetig bergab. Von 2011 bis 2014 bestritt der Welttorjäger aus dem Jahr 2005 nur neun Ligaspiele in Brasilien und schoss dabei lediglich ein Tor. Danach war Schluss. Zumindest bis jetzt!

 

Adriano mit Comeback in den USA?

Dem mittlerweile 33-Jährigen liegt nun ein äußerst verlockendes Angebot aus den USA vor, welches ihn vielleicht dazu bewegen könnte, doch noch einmal die Fußballschuhe zu schnüren. Der erst vier Jahre alte US-Club Miami United FC bestätigte vor kurzem offiziell sein Interesse an Adriano.

Doch das ist nicht alles: Miami will das Comeback von "L'Imperatore" nicht nur auf dem Rasen, sondern den Brasilianer gleichzeitig als Miteigentümer des Teams gewinnen. Im Gespräch sind 40 Prozent der Anteile des Viertliga-Teams. Adriano würde in dieser Liga übrigens einen alten Bekannten aus der Nationalmannschaft wiedertreffen: Niemand geringeres als Ronaldo hat einen ähnlichen Vertrag bei den Fort Lauderdale Strikers.

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!