1:6 – FC Schalke blamiert sich gegen Real Madrid in der Champions League – Galatasaray und Chelsea nur unentschieden

Huntelaar und Bale im Zweikampf

Schalke musste zuhause in der Champions League eine fette 1:6-Klatsche gegen Real Madrid einstecken! Galatasaray und Chelsea trennten sich unentschieden.

029c63101da36332843eff1743ba292c

Der FC Schalke 04 musste tatenlos mit ansehen, wie Real Madrid eine Hütte nach der anderen machte. Cristiano Ronaldo, Gareth Bale und Karim Benzema entschieden die Partie früh für die „Königlichen“.

In der 13. Minute zauberte Cristiano Ronaldo eine Vorlage per Hacke zu Karim Benzema, der frei im Sechzehner stand und nur noch einschieben brauchte. 9 Minuten später legte Torschütze Benzema selbst an Gareth Bale vor, den auch die Schalke-Verteidiger Kolasinac und Santana nicht mehr aufhalten konnten. 2:0 für die Gäste! Konterversuche von Schalke scheiterten und Real störte den Spielaufbau der Gastgeber immer wieder, die so zu keinen echten Chancen kommen konnten.

Real Madrid hingegen marschierte weiter durch. Cristiano Ronaldo erhöhte in der 52. Minute zum 3:0, tanzte Santana eiskalt aus. Karim Benzema führte Schalke in der 57. Minute erneut vor und Gareth Bale zimmerte in der 69. die Kugel zum 5:0 ins lange Eck.

Als ob diese Klatsche nicht schon schlimm genug gewesen wäre, blamierte Cristiano Ronaldo die Schalker erneut, kurz vor Ende der regulären Spielzeit. Immerhin: Schalke-Stürmer Klaas Jan Huntelaar war so wütend, dass er noch einen Anschlusstreffer in den Kasten von Iker Casillas prügelte und damit dessen „Zu-Null-Serie“ beendete.

 

Galatasaray – Chelsea 1:1

Torschütze Fernando Torres
Torschütze Fernando Torres