Sonic rennt wieder in 2D

Sonic rennt wieder in 2D
Sonic rennt wieder in 2D

Hersteller Sega hört auf seine Fans und kündigt mit "Project Needlemouse" ein reines 2D-Sonic mit HD-Grafiken an. Das verrät Ken Ballough, seines Zeichen Markenverantwortlicher bei Sega of America, dem Spieleportal "Gamespot.com" in einem Interview.

Zugegeben, Sonics letzte Abenteuer konnten weder Fans noch Presse vollends überzeugen. Bestes Beispiel ist das in diesem Jahr erschienene "Sonic Unleashed" für Playstation 2 und 3 sowie Xbox 360: Während die Sequenzen, die sich tagsüber abspielen, noch überzeugen konnten, wurden die Nachtabschnitte von Spielern verflucht. Statt wie bei Sonnenlicht einfach durch die Gegend im Geschwindigkeitsrausch zu rennen, mussten sich Gamer als sogenannte "Werehog", eine Mischung aus Werwolf und Igel, durch die Gegner schnetzeln. Das nahm nicht nur das Spieltempo deutlich heraus, sondern reduzierte auch den Spielspaß.

Aus den Fehlern scheint Sega nun gelernt zu haben: "Viele mochten vor allem die Level, die sich tagsüber abspielten und wünschten sich ein Spiel, dass sich komplett wie die alten Games auf dem Mega Drive spielen lässt", gesteht Ken und verrät freudig, dass "Project Needlemouse diesen kritischen Schritt wagt und Sonic zurück zu seinen 2D-Wurzeln bringt". Demzufolge können sich also Anhänger des blauen Igels auf ein Spiel freuen, dass sich ausschließlich auf Rennpassagen konzentriert und das Feeling der alten Titel wieder hochleben lässt.

Allerdings bleibt die Frage, ob es sich hierbei um einen 3D-Titel handelt, oder sich das Spiel auf hoch aufgelöste 2D-Grafiken konzentriert und praktisch ein "Sonic The Hedgehog" der alten Schule auf die Bildschirme zaubert. Spätestens 2010 sollten wir mehr wissen.

In Kooperation mit gamesTM, dem unabhängigen Multiplattform-Fachmagazin

Einhorn Keks Ausstecher
 
Preis: EUR 4,95 Prime-Versand
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 32,26 Prime-Versand
Sie sparen: 17,69 EUR (35%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,38