So drehst Du das perfekte Bewerbungs-Video!

istock_000079745241_small

Der neueste Trend: Coole Bewerbungs-Videos statt langweilige Bewerbungs-Mappen. BRAVO zeigt dir, wie du einen persönlichen Vorstellungs-Clip drehst und worauf es dabei ankommt, um Erfolg zu haben!

 

LOCATION

Achte darauf, dass du einen dezenten und neutralen Hintergrund wählst - ohne Möbel, viele Bilder oder wirre Muster. Das lenkt nur von dir ab! Wenn es zum Unternehmen passt, kannst du auch gern draußen filmen. Beispiel: Du möchtest dich um einen Ausbildungsplatz als Landschaftsgärtner oder in einem kreativen Beruf (z.B. Fotograf oder Texter) bewerben? Dann kannst du natürlich dein Bewerbungsvideo in einem Park drehen!

LÄNGE & SCHNITT

Dein Bewerbungs-Clip sollte rund eine Minute lang sein. Das reicht völlig aus, um dich perfekt zu präsentieren. Vermeide dabei allzu viele Schnitte im Video, das verwirrt den Personalchef nur. Zur Auflockerung kannst du im Hintergrund sehr dezente Instrumental-Musik ohne Gesang laufen lassen - ist aber kein Muss.

STYLE

Du solltest einen Look tragen, den du auch zu einem Vorstellungsgespräch anziehen würdest. Natürlich kommt es immer darauf an, in welcher Branche du dich bewirbst! In einer Bank ist ein anderer Style gefragt als bei einer Plattenfirma. Wenn du dir unsicher bist: Frag einfach bei der Firma nach!

INHALT

Starten solltest du mit einer kurzen Nennung deiner persönlichen Daten wie Name und Alter. Anschließend stellst du kurz deinen Lebenslauf vor (Abschluss, Berufserfahrung). Verrat gern auch ein bisschen was über dich privat, dein Lieblingshobby zum Beispiel! So können sich deine potenziellen Arbeitgeber ein noch besseres Bild von deiner Persönlichkeit machen. Jetzt kommt das Wichtigste: Warum möchtest du UNBEDINGT diesen Job? Erklär offen und leidenschaftlich, wieso er für dich dein Traumberuf ist. Geh besonders auf deine persönlichen Stärken ein, die zu dem Job perfekt passen, z.B. Kreativität und Schreibtalent, wenn du dich bei einem Magazin bewirbst. Am Ende solltest du betonen, warum du dich für die/den Richtige/n für die Stelle hältst und warum es sich für die Firma lohnt, dich einzuladen! Nicht vergessen: Verabschiede dich freundlich und sag, dass du dich sehr freust, den Personalleiter oder Chef in einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen!