Snoop Dogg will Gnade für einen Mörder!

Snoop Dogg: Sucht er in Germany bereits nach einem geeigneten Act für eine Kollabo?
Glück gehabt: Snoop muss nicht ins Gefängnis!

In Kalifornien kämpft der Rapper um das Leben seines verurteilten Vorbildes!

Ungewöhnlich ernst und sehr besorgt ? so zeigte sich Snoop Dogg jetzt in Kalifornien bei einer Kundgebung vor rund 1500 Bürgerrechtsaktivisten Jugendlichen, moslemischen geistlichen und Schulkinder vor dem St.-Quentin-Gefängnis bei San Francisco (US-Bundesstaat Kalifornien).

Grund: Der US-Rapper will sein Idol, den den früheren Bandenchef und Stanley "Tookie" Williams vor der Hinrichtung bewahren. Snoop rief den kalifornischen Gouverneur und früheren Schauspieler Arnolsd Schwarzenegger ("Terminator") auf, den vom Kriminellen zum Kinderbuchautor gewandelten Williams zu begnadigen.

Snoop wörtlich: "Williams ist kein gewöhnlicher Mensch. Er inspiriert die Menschen. Er hat mich inspiriert." Snoop weiter: "Er darf nicht sterben."

Williams war Mitbegründer einer gefährlichen Straßengang in Los Angeles, wurde 1981 wegen mehrfachen Mordes und Raub zum Tode verurteilt. Im Gefängnis wandelte sich Williams zum Prediger und Kinderbuchautoren, wurde sogar mehrfach für den Nobelpreis vorgeschlagen. In seinen Reden und Schriften versuchte er seit seiner Verurteilung, Jugendliche von Kriminalität und Gewalt abzuhalten. Williams' Leben wurde in dem Streifen "Redemption" (dt. "Erlösung") verfilmt. Er soll am 13. Dezember hingerichtet werden.

Snoop kennt das Milieu, aus dem Williams stammt, aus hautnaher Erfahrung: Er war selbst Mitglied der L.A.-Gang "Crips", die Williams 1971 gegründet hatte und die den Verkauf von Straßen der Ghettos von Los Angeles kontrollierten. Bandekriege der "Crips" und den verfeindeten "Bloods" hatte im Verlauf der Jahre hunderten von Jugendlichen das Leben gekostet.

Snoop, der sich inzwischen für gefährdete Jugendliche in Ghettos einsetzt, sieht in Williams den Mann, der ihn rechtzeitig wieder auf den rechten Weg brachte: "Er hat mich dazu inspiriert, etwas Gutes in meinem Leben zu tun. Das habe ich nicht auf der Straße, meinem Vater oder einem Onkel gelernt, sondern von Stanley Tookie Williams, einem Bruder aus der Todeszelle."

Mit Oscar-Gewinner Jamie Foxx, der im Film "Redemption" Williams spielt, hat Snoop Dogg einen Song über Gefangene aufgenommen. Der Track "Real Soon" soll ab dem 21.11. als Download auf Snoops Webseite zum Download bereitstehen.

Weiter zu: Til Schweiger: Trennung!