Simon Cowell: One Direction können zum Albtraum werden

970545e449ad7d5674703bff3656c915

Warum 1D Mentor Simon Cowell befürchtet, dass sich One Direction zum Albtraum entwickeln!

One Direction feiern zurzeit einen Megaerfolg! Alles, was die fünf Jungs anpacken wird zu Gold. Wird ihnen das schon bald zu Kopf steigen? Simon Cowell befürchtet genau das! "Sie können sich zu einem Albtraum entwickeln", erzählte er der Hollywoodlife.com.

Wieso auf einmal redet Simon Cowell so über One Direction? Schließlich war er immer ein Freund und auch der Mentor von Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne, Harry Styles und Louis Tomlinson. Ganz so ist es dann doch nicht! Simon ist superhappy über den Erfolg von One Direction und ist natürlich auch stolz auf seine Schützlinge. Aber das "The X Factor" Jury-Mitglied weiß, was dieser krasse Erfolg mit jungen Künstlern anstellen kann.

 

Simon will, dass die Jungs Spaß haben

One Direction sind schon total aufgeregt, über den Release ihres dritten Studioalbums "Midnight Memories", aber Simon ist da etwas skeptischer und will nicht, dass die Jungs sich zu viel vornehmen. "Ich habe eine gute Beziehung zu ihnen. Aber ein drittes Album kann tricky sein, denn sie hatten schon so viel Erfolg und sie sind so jung und sie können sich in einen Albtraum verwandeln. Ich sehen es in den Medien, jedes Mal wenn die Kids die Kontrolle verlieren, aber sie (1D) sind gut", sagt er gegenüber der HollywoodLife.com.

Es ist gut, dass jemand ein Auge darauf hat, oder? Die 1D-Boys können sich -wie es aussieht- voll auf Simon verlassen.

 

Die schönsten Bilder von One Direction gibt es hier!

"Wir sind alle smart und sie (One Direction) können alles selbst ausarbeiten und sie haben auch alles selbst ausgearbeitet und haben Spaß. Ich sage immer zu ihnen, 'Wenn es kein Spaß mehr macht, dann hört auf damit'", erzählt er weiterhin.

Wir hoffen, dass One Direction noch laaaange Spaß an dem haben, was sie tun und sie von Menschen wie Simon Cowell unterstützt werden.