"Shadow of the Colossus" kommt in die Kinos

"""Shadow of the Colossus"" kommt in die Kinos "
"""Shadow of the Colossus"" kommt in die Kinos "

Der Playstation-2-Klassiker "Shadow of the Colossus" wird von Sony verfilmt. Wie Riskybusinessblog.com berichtet, sind Produzent Kevin Misher und Script-Autor Justin Marks bereits für die Produktion verpflichtet. Die Experten der Videospiele-Fachzeitschrift gamesTM sind allerdings skeptisch, ob die Verfilmung eine gute Idee ist.

"Shadow of the Colossus" wird verfilmt. Sony will das im Jahre 2005 für die Playstation 2 erschienene Videospiel auf die große Leinwand bringen. Das berichtet Riskybusinessblog.com unter Berufung von Hollywood-Insidern. Erste Namen nennt die Website ebenfalls: So wird Produzent Kevin Misher mit an Bord sein, der sich vor allem durch den Actionstreifen "The Scorpion King" einen Namen gemacht hat. Justin Marks soll für das Drehbuch schreiben. Der Amerikaner arbeitet gerade für Disney am Script von "20.000 Meilen unter dem Meer".

Und darum geht es: In "Shadow of the Colossus" stehen Held Wanda und sein Pferd Agro im Vordergrund. Um seine Geliebte ins Leben zurückzuholen, muss Wanda auf Anweisung einer mysteriösen Maske 16 riesige Kolosse niederstrecken. Die Dialoge im Spiel sind äußerst spärlich. Die langen, toten Etappen zwischen den Kämpfen sind lediglich mit Bergen und Flüssen gefüllt - stilistische Mittel, die eine grandiose Atmosphäre erzeugen.

Dass so ein Spiele-Epos verfilmt werden soll, sorgt bei den Experten des Videospiele-Fachmagazins gamesTM für Skepsis. "Shadow of the Colossus" gehört in Fachkreisen mitunter zu einen der besten Spiele auf Sonys betagter Konsole - das belegen zahlreiche Auszeichnungen und Top-Wertungen. Vor allem die triste Atmosphäre einzufangen, dürfte ein äußerst schwieriges Unterfangen werden. Ob Marks und Misher dafür geeignet sind? Marks ist für das Drehbuch des in den US-Kinos laufenden Streifens "Street Fighter: The Legend of Chun-Li" verantwortlich. Ein Blick auf die Kritiken verrät, dass der Film wenig überzeugt. Mishers Vorliebe für Actionfilme dürfte der Verfilmung auch nicht gerade gut tun, denn das Spiel setzt mehr auf Atmosphäre und Story als auf brachiale Unterhaltung. Da würden sich die Experten eher Peter Jackson im Regiestuhl wünschen - mit "Der Herr der Ringe" hat dieser sein Können im Umgang mit epischen Stoffen bereits bewiesen.

Ob die Befürchtungen grundlos waren, dürften Zuschauer allerdings nicht vor 2011 erfahren. Bis dahin wird die Verfilmung des Games dauern. Es bleibt also spannend, wie der Playstation-2-Hit unterhaltsam auf die Leinwand gebracht wird.

In Kooperation mit gamesTM, dem unabhängigen Multiplattform-Magazin

Einhorn Keks Ausstecher
 
Preis: EUR 5,30
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 29,99 Prime-Versand
Sie sparen: 19,96 EUR (40%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,43