Selina Herrero kämpft gegen Neider und Hater!

Drama um Selina! Im Text zu "You Can't Stop Me", der zweiten Single der 15jährigen Halbspanierin, erzählt Selina von der schlimmen Zeit, als sie in ihrer Schule gemobbt wurde!

Heute ist sie ein Star, aber während ihrer Schulzeit musste Selina Herrero oft unter der Häme und fiesen Sticheleien ihrer Schulkameraden leiden!

Selina: "Es fing in der sechsten Klasse an. Ein paar Kinder aus meiner Schule hatten gehört, dass ich mich für Musik interessiere und Sängerin werden wollte. Das war für sie ein gefundenes Fressen. Sie zogen mich täglich damit auf, lachten mich aus, äfften mich nach und sagten, dass ich es eh nie schaffen würde. Das war ganz schön schlimm für mich!"

Selina weiter: "Ohne die Unterstützung meiner Freunde hätte ich das damals nicht geschafft und wäre irgendwann an eine andere Schule gewechselt. Und das wäre total falsch gewesen! Man darf sich seinen Traum nicht von irgendwelchen Hohlköpfen kaputt reden lassen!"

Mit "You Can't Stop Me" will Selina allen Kindern und Jugendlichen, denen es ähnlich geht, Mut machen sich nicht unterkriegen zu lassen und sich zu wehren. "You Can't Stop Me" ist aber auch ein Appell, nicht wegzuschauen, sondern sich für andere einzusetzen.

Für Selina hat sich ihr Durchhaltevermögen ausgezahlt: " Wenn ich die fiesen Mitschüler heute im Schulflur treffe, kann ich selbstbewusst und stark an ihnen vorbei gehen. Ich habe es geschafft, obwohl sie mich für meinen Traum immer ausgelacht haben. Aber ich habe es nur geschafft, weil ich immer an mich geglaubt habe und weil ich ganz großartige Freunde habe, die immer zu mir gehalten haben!"