Selena Gomez: Neuer Song "The Heart Wants What It Wants"

Selena Gomez bricht in Tränen aus
Selena Gomez bricht in Tränen aus

Wir haben schon lange aufgegeben, die komplizierte On-Off-Beziehung von Selena Gomez und Justin Bieber zu verstehen. Doch jetzt räumt Sel mit ihrem neuen Song "The Heart Wants What It Wants" alle Spekulationen aus dem Weg und spricht Klartext. Sie bestätigt, dass ihr neuer Track über Jus geht und sie ihre Beziehung und die noch schmerzhaftere Trennung darin verarbeitet hat.

 

Sel veröffentlicht neues Musikvideo

Auch das dazugehörige Musikvideo ist das Ehrlichste, was Selena je gemacht hat. Der Clip wurde bereits vor über einem Jahr gedreht, zu der damaligen Zeit war Selena extrem emotional, die Tränen vor der Kamera schossen ganz von selbst. "Jeder will sich sowieso seine eigene Meinung bilden. Das größte Problem, das ich in diesem Jahr hatte – auch mit Justin an meiner Seite – war Identität.," so Sel im Interview mit Radiomoderator Ryan Seacrest. Das Jelena nicht miteinander können aber auch nicht ohne steht außer Frage. Deshalb ist Selena immer wieder zurück zu ihrem Ex gegangen.

 

Was sagt Justin zu den Song?

"Ja, ich traf auch einige Entscheidungen, die nicht so toll waren, genauso wie er (Justin Bieber) auch. Und er hörte den Song und sah das Video. Er fand es schön, aber ich denke, dass es hart für ihn war. Ich glaube, er war zuerst etwas eifersüchtig auf den Typen im Video," so Sel weiterhin.

Wie sehr Selena von Justins Verhalten verletzt wurde, kann man nur erahnen. Im Refrain singt sie:  "Das Bett wird kalt und du bist nicht hier / Unsere Zukunft ist so ungewiss / Aber ich bin nicht am Leben, bis du anrufst / Du hast vielleicht Recht, aber das ist mir egal / Es gibt eine Million Gründe, warum ich dich aufgeben sollte / Aber das Herz will, was das Herz will."

 

"Er verletzt mich!"

justin bieber selena gomez again

Doch trotz der vielen Skandale, Gerüchten und bösen Trennungen steht Sel immer noch hinter ihren Biebs: "Ich unterstütze ihn. Ich denke, dass ich das immer tun werde. Ich bin traurig, wenn er traurig ist, ich bin glücklich, wenn er glücklich ist. Ich will nicht, dass ihm etwas Schlechtes passiert. Es verletzt mich. Das ist alles." Jetzt will Sel es ohne ihn an seiner Seite schaffen.

 

Taylor Swift ist Sels größte Stütze

Sel's BFF Taylor Swift - die bekanntlich kein großer Bieber Fan ist - unterstützt Selena dabei am meisten. "Sie (Taylor) liebte den Song. Sie ist sehr dramatisch und ich liebe sie so sehr. Sie kam zu mir ins Haus und ich spielte es ihr vor. Sie hatte Kopfhörer auf, sah sich das Video an, schaute dann zu mir und wieder zurück. Sie spielte es dreimal hintereinander ab. Ich sagte ihr, ‚Ich will es wissen’…und sie antwortete, ‚Oh mein Gott. Das ist toll. Ich freue mich so für dich", schwärmt Selena.

Auch wir finden, das Musikvideo zu "The Heart Wants What It Wants"  geht unter die Haut und lässt uns endlich verstehen, warum Selena immer wieder zurück zu Justin geht.

 

Schau dir das Video hier an: