Selena Gomez macht Mode für Boys

Selena Gomez

Selena Gomez macht nicht nur gute Musik, sondern auch schöne Mode. Mit ihrer Dream out Loud-Kollektion konnten sich bisher allerdings nur Girls in Selenas Style kleiden. Das wird sich demnächst ändern. In einem Interview erzählt Selena Gomez, was sie dazu bewegt hat, Kleidung zu designen.

"Überhaupt auf die Idee gekommen, eine eigene Mode-Linie zu entwerfen bin ich, als ein Mädchen zu mir kam, die mit einem meiner Fotos vor mit stand. Sie hatte sich das Bild ausgedruckt und ging damit in einen Laden. Sie bekam exakt mein Outfit zu kaufen. Das war so süß. Sie trug mein Outfit vom Bild. Ihre Mutter bedankte sich dafür, dass ich ein so gutes Vorbild sei, dass ihre Tochter meine Sachen tragen wollte. Das gab mir ein unglaublich gutes Gefühl.

Ich mochte das und wollte eine Mode-Linie entwerfen, die ich tragen kann und die meine Fans tragen mögen."

Doch bis es zur eigenen Mode-Linie kam, dauerte es noch eine Weile.

"Es dauerte so zwei Jahre, das richtige Team zusammenzustellen und die Linie herauszubringen."

Und auch die Jungs sollen demnächst auf ihre Kosten kommen und die Dream out Loud-Klamotten von Selena Gomez tragen können.

"Wir haben es nicht 'Männer'-Linie genannt, denn das klingt so sehr männlich. Aber ich denke, wir werden auch eine Linie für Jungs machen."

 

Das sind Selena Gomez Styling-Vorbilder

An wessen Style sich Selena Gomez orientiert, hängt von der Gelegenheit ab. Für den roten Teppich gefallen ihr die Outfits von Natalie Portman. Sehr klassisch und edel. Doch für den täglichen Look mag Sel den Style von Vanessa Hudgens und Rachel Bilson. Eher bequem und nicht zu fraulich.

Dass sich Vanessa für eine Rolle ihre Haare kurz schneiden lies findet Selena übrigens total cool. Selena würde das für eine Filmrolle selbst sogar auch tun. Wow, nicht schlecht!

Hier kannst Du Dir das Interview mit Selena Gomez noch einmal ansehen!