Selena Gomez: Schon wieder im Rehab?

Selena Gomez Rehab
Selena feiert zu viel!

Die Trennung von Justin Bieber, sowie die Diss-Attacken, nach ihren Bikinifotos, auf denen sie ein paar Kilo mehr wog: Das alles wird Selena Gomez langsam zu viel! Ihren Kummer vergisst sie nur, wenn sie Alkohol trinkt, berichtet Life & Style!

"Selena erscheint bei der Arbeit, erfüllt ihre Verpflichtungen. Aber in der Nacht feiert sie. Und ihr Alkoholkonsum ist angestiegen", berichtet eine Quelle.  Darum soll ihr Team jetzt schon auf der Suche nach einer Rehab-Klinik sein!

Wir hoffen, dass es ihr bald wieder besser geht!

 

Selena Gomez: Bedankt sich nach ihrer Rehab bei den Fans!

Anfang des Jahres war Selena Gomez in Rehab. Jetzt geht es ihr zum Glück besser und sie kann wieder Lachen!

Ganz offen geht Selena Gomez damit um, dass sie in Rehab war! Ihre psychischen Problemen so offen darzulegen war für die süße Sel bestimmt nicht leicht! Doch aus dieser Erfahrung heraus ist die Sängerin stark geworden und hat wieder genug Energie tanken können. Auf Instagram bedankt sie sich bei ihren Fans, die ihr so viel Kraft und Liebe in dieser schwierigen Zeit gegeben haben.

Das Foto zeigt Selena strahlend und zufrieden auf einem Boot. Unter das Bild schreibt sie: "Ich habe alles in meiner Macht stehende getan. Danke für eure bedingungslose Liebe und die Cyber-Umarmungen. Ihr inspiriert mich."

Zum Glück geht es Sel wieder besser!

 

So krass war die Schock Nachricht:

 

Diese Nachricht schockt uns total: Selena Gomez soll Anfang des Jahres in Rehab gewesen sein! Das berichten nun mehrere Newsportale im Internet. Ein Sprecher der 21-Jährigen soll die Einweisung bestätigt haben.

Ab dem 5. Januar wurde Megastar Sel demnach zwei Wochen lang in der Klinik The Meadows in Wickenburg/Arizona behandelt. Allerdings ging es dabei NICHT um eine Drogensucht, betont der Sprecher. "Selena hat freiwillig Zeit in Meadows verbracht, aber nicht wegen einer Drogenabhängigkeit!"

Viel eher wollte die Sängerin und Schauspielerin ihre privaten Probleme in den Griff bekommen. Dazu war die Klinik - die auf junge Menschen zwischen 18 und 26, die an emotionalen Traumata, Süchten oder an bipolaren Störungen leiden, spezialisiert ist - eine perfekte Lösung. Vor allem die On-Off-Beziehung zu Justin Bieber belastet sie sehr. So auch ein gemeinsames Bild, das Jus nur 24 Stunden vor ihrer Einweisung auf Instagram postete. War das vielleicht ein Auslöser für Selenas Entscheidung?

Zwei Wochen vorher gab es schon erste Anzeichen. Sie sagte ihre Tour kurzfristig ab. "Mir und Menschen, die mir nahestehen, ist klar geworden, dass ich nach all den Jahren, in denen ich die Arbeit an erste Stelle gestellt habe, einige Zeit für mich brauche, um der beste Mensch zu sein, der ich sein kann", erklärte Sel damals.

"Ihre Freunde und die Familie machen sich große Sorgen, dass Selena ein ernsthaftes Problem haben könnte - vor allem ihre Eltern", verrät ein Freund. "Das Gefeiere war zwischendrin wirklich hart. Ihre Eltern wollten ihr helfen und haben sie sehr in der Entscheidung unterstützt, in die Reha zu gehen."

Von Selena Gomez selbst gibt es zu den Gerüchten kein Statement. Doch dafür spricht, dass sie in diesen zwei Wochen weder auf Events aufgetaucht ist, noch Bilder bei Instagram gepostet hat.

Hoffen wir, dass es der schönen Brünetten jetzt wieder besser geht...