Selbstbewusstsein: SO geht's!

So findest Du heraus, ob Dein Schwarm auf Dich steht
Einfach mal den Schwarm ansprechen? Warum eigentlich nicht!

Mit dem Selbstbewusstsein ist das so eine Sache. Entweder man hat es - oder eben nicht. Richtig?

FALSCH! Selbstbewusstsein ist nichts, was Dir einfach in die Wiege gelegt wird. Im Gegenteil - Du kannst es lernen!

 

So wirst Du SOFORT selbstbewusster!

Um schnell das eigene Selbstbewusstsein zu steigern, ist es wichtig zu verstehen, was Selbstbewusstsein überhaupt ist. Deshalb haben wir die wichtigsten Fragen dazu zusammengestellt. Los geht's:

1. Ist Selbstbewusstsein angeboren?

Natürlich erbt jeder Mensch gewisse Veranlagungen. Aber: Dein Selbstbewusstsein hängt vor allem von Deinen Erfolgen (und Misserfolgen), Deinen Erfahrungen und Deiner Umwelt ab. Das bedeutet: Deine Freunde, Deine Familie, eben alles, was in Deinem Leben wichtig ist. Stelle Dir immer folgende Frage: Welche Menschen und welche Dinge in Deinem Leben geben Dir ein gutes Gefühl? Verbringe besonders viel Zeit mit Ihnen - denn in Ihrer Gegenwart fühlst auch Du Dich automatisch besser. Und selbstbewusster!

2. Ist Selbstbewusstsein attraktiv?

Genauso gut könntest Du fragen: Sind blonde Haare attraktiv? Geschmäcker sind (zum Glück!) verschieden. Es gibt Menschen, die stehen total auf selbstbewusste Personen, die immer im Mittelpunkt stehen. Und es gibt Menschen, die lieben ruhige, zurückhaltende Charaktere. Wichtig ist: Verstelle Dich nicht krampfhaft, um dem EINEN zu gefallen - sondern gefalle vor allem Dir selbst!

3. Ist Selbstbewusstsein eine Eigenschaft?

Gegenfrage: Kann man sich seiner selbst NICHT bewusst sein? Das Wort Selbstbewusstsein sagt doch im Grunde genau das: Ich bin mir meiner selbst bewusst. Daher sehe ich Selbstbewusstsein nicht als eine Eigenschaft, die manche Menschen haben und manche eben nicht. Im Gegenteil: Jeder Mensch ist selbstbewusst!

4. Ist Selbstbewusstsein wichtig?

Das kommt darauf an, für was Du es einsetzen möchtest. In einem Bewerbungsgespräch ist es natürlich durchaus von Vorteil, ein souveränes Auftreten hinzulegen. Das bedeutet aber nicht, dass jeder von uns der große Bühnen-Redner werden muss, der Hunderte von Leuten entertainen kann. So etwas liegt nur ganz wenigen Menschen.

Emoji

5. Ist Selbstbewusstsein gut?

Diese Frage darfst Du ganz für Dich allein entscheiden: Findest DU Selbstbewusstsein gut? Dann ist es auch für DICH gut! Doch Vorsicht: ZU VIEL SELBSTBEWUSSTSEIN kann schaden. Diese Menschen können von ihrer Umwelt oft als arrogant wahrgenommen werden! Auch wenn Du es nicht bist - es hängt eben davon ab, wie jemand Selbstbewusstsein wahrnimmt.

6. Für was braucht man eigentlich Selbstbewusstsein?

Gute Frage! Wie schon bei Punkt 4 beschrieben: Selbstbewusstsein kann in anspannenden Situationen über die Nervosität hinweghelfen. In einem Bewerbungsgespräch zum Beispiel oder auch beim ersten Date. Darüber hinaus kann eine gesunde Portion Selbstbewusstsein dabei helfen, sich selbst wohler zu fühlen.

7. Ist Selbsbewusstsein erlernbar?

Endlich - die wichtigste von allen Fragen! Und die beruhigende Antwort: Ja, man kann Selbstbewusstsein lernen. Hier die einfachsten Tricks:

  • Sei gut zu Dir selbst!
    Fokussier Dich auf die Dinge, die Dir an Dir selbst gut gefallen! Ein paar Kilo zuviel hat jede(r) von uns. Aber was findest Du sonst an Dir TOLL?
  • Sei echt!
    Verstell Dich nicht, um Jemandem zu gefallen. Das hat nichts mit Selbstbewusstsein zu tun!
  • Sorge gut für Dich!
    Gehörst Du zu den Leuten, die immer nur an andere und deren Bedürfnisse denken? Wie wäre es, wenn Du heute mal nur an DICH denkst?
  • Steh zu Deinen Stärken!
    Was kannst Du richtig gut? Kehre deine Talente nicht unter den Teppich! Wenn Du den Löwenanteil einer Gruppenarbeit erledigt hast, gehört DIR auch das größte Lob - ganz einfach!
  • Stell Dich Deinen Problemen!
    Leider lösen sich Sorgen und Probleme selten von ganz allein. Mit der Zeit werden sie eher nur belastender. Knöpf sie Dir also vor und schaffe sie aus der Welt - ob es der Streit mit der Freundin oder die unerledigte Hausarbeit ist. So schaffst Du Platz in Deinem Leben für gute Gefühle - und Selbstbewusstsein!

    Noch Fragen? Dann schick uns einen Snap - hier findest Du uns bei Snapchat: https://www.snapchat.com/add/bravo.de