Schule macht Film!

Mehr Infos gibt's auf www.schulemachtfilm.de!
Mehr Infos gibt's auf www.schulemachtfilm.de!

Die glücklichen Sieger der genialen Aktion - und eine Galerie mit tollen Bildern vom Dreh!

Bei "Schule macht Film" konnten sich Schulklassen mit IHREM Drehbuch bewerben - dem Sieger winkte die Chance, das eigene Drehbuch mit Profi-Hilfe in den Studios der Bavaria Filmstadt in München-Grünwald verfilmen zu dürfen.

Die Jury hatte es bei der Auswahl des "Siegerdrehbuchs" alles andere als leicht. Am Ende waren sich jedoch alle einig: Die Geschichte "Familienstand: verliebt" von der Klasse 10a des Erasmus Gymnasiums in Amberg in der Oberpfalz ist einfach die beste!

Die Klasse 10a des Erasmus Gymnasiums in Amberg!
Die Klasse 10a des Erasmus Gymnasiums in Amberg!

Glamour pur: Die 10a bei der Premiere ihres Filmes im MaxX München!
Glamour pur: Die 10a bei der Premiere ihres Filmes im MaxX München!

In "Familienstand: verliebt" geht es um die Liebe eines Jungen zu einem Mädchen, die sich immer wieder gegen Widrigkeiten behaupten muss. Spannend, witzig und auch ein wenig tragisch! Wie geplant, durfte die Klasse 10a ihr Drehbuch in der Bavaria Filmstadt selbst verfilmen - mit Hilfe der Anleitung der Bavaria-Filmprofis und nach einem zweitägigen Film- und TV-Workshop!

» BILDER VOM DREH KANNST DU HIER SEHEN!

Anstrengende und spannende Tage haben die Schüler und Schülerinnen beim Drehen verlebt - und ganz werden sie die Frage "Ist dieser Film wirklich gut?!?" wohl nie aus dem Kopf bekommen haben . . .

So war die Aufregung der Jungen und Mädchen vor der Premiere des Films noch einmal größer als beim Dreh! Denn: Nicht etwa in der Schul-Aula sollte der Film der Öffentlichkeit vorgestellt werden, sondern vielmehr in einem echten Premierenkino: Dem MaxX-Kino in München! Und als am Ende vor allem die beiden Hauptdarsteller Hanna Baumann und Moritz Wilhelm von den 400 Gästen mit stehenden Ovationen gefeiert wurden, war klar: Die Aktion "Schule macht Film" war ein voller Erfolg, der entstandene und von Schülern gedrehte Film muss sich nicht verstecken!!!

» "FAMILIENSTAND: VERLIEBT" - HIER KANNST DU DEN FILM INKL. MAKING-OF SEHEN!

Neben dem Kurzfilmwettbewerb mit freier Themenwahl wurde auch das beste Drehbuch für einen Werbefilm unter dem Motto "don't drug and drive" gesucht. Gewonnen haben vier Schülerinnen aus Hannover. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen:

» HIER GEHT'S ZUM SIEGER-SPOT PLUS MAKING-OF!

.............................................................................................................

Deine Chance kommt 2006!

Hast du die Aktion Schule macht Film" zu spät bemerkt? Dann solltest du regelmäßig auf www.schulemachtfilm.de schauen, ob es neue Infos gibt - denn 2006 wird es wieder für eine Klasse die Chance geben, ihr Drehbuch in die Tat umzusetzen! Bis dahin verlosen BRAVO.de und das "Schule macht Film"-Team 30 Gutscheine von s.OLIVER im Wert von je 10 EUR und 10 coole "Schule macht Film"- T-Shirts. Du willst gewinnen? Dann schreib eine Mail an gewinnspiel@bravo.de (Betreff schule, bitte unbedingt angeben)! Vergiss nicht, uns in deiner Mail deinen Namen, deine Postanschrift und dein Alter zu verraten. Mails, die diese Infos nicht enthalten, werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Bitte schreibe uns nur eine Mail - wer mehrfach mailt, wird ebenfalls vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 30.9.2005; der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

.............................................................................................................

"Schule macht Film" wurde vom ZDF, BRAVO, lycos.de und BRAVO.de begleitet. Unterstützt wurde die Aktion von Apple, der Bahn, CinemaxX, Europa-Park Rust, o2, rororo, Sony Ericsson, dem GDV mit seiner Informations- und Aufklärungskampagne "Don't drug and drive", s.Oliver, UHU, Bavaria Filmstadt, JETIX, Sony BMG, Subword und AtelierBusche.MEDIA!

BRAVO.de gratuliert den Siegern ganz herzlich zu diesem wirklich wunderschönen und engagierten Film!