Schock für One Direction

2013 waren One Direction noch DIE Stars bei den Video Music Awards!

Damit hätten One Direction mit Sicherheit nicht gerechnet! Bei den diesjährigen Video Music Awards in Los Angeles sind sie nicht einmal nominiert!

Die Video Music Awards sind eine der coolsten und wichtigsten Musik-Preisverleihungen der Welt. Millionen von Zuschauern gucken jährlich die Award-Show, die am 24. August zum 31. Mal stattfindet. Bei der Verleihung, werden die besten Musik-Videos des Jahres gekürt. Selbst, wenn man nur nominiert ist, kann man stolz sein.

 

Die Nominierungen 2014

Jetzt wurden die Nominierungen bekanntgegeben. Und die sind nicht so ausgefallen, wie sich One Direction das vorgestellt haben. Denn die Super-Band ist kein einziges Mal nominiert! Dabei haben sie mit „Story Of My Life“ und "You & I" mega Videos abgeliefert!

 

Fans fühlen sich hintergangen!

Klar, dass das die Directioners aufregt. Ein Fan schreibt nach der Bekanntgabe: „Eine Frechheit, dass 1D nicht nominiert sind und Beyoncé sieben Nominierungen in den Ar*** geschoben bekommt!“

 

5 Seconds Of Summer nominiert

Echt bitter! Vor allem, weil ihre Tour-Kollegen von 5 Seconds Of Summer nicht nur nominiert sind, sondern auch live in der Mega-Show performen dürfen! Ärgern brauchen sich die Jungs von One Direction aber nicht. Auch andere Super-Stars haben keine Nominierung erhalten. Mit "Work Bitch" hat Britney Spears z.B. eines der besten Videos ihrer Karriere abgeliefert und wurde auch in keiner Kategorie nominiert!