Verliebt? Schmetterlinge im Bauch? Diese UNSEXY Dinge passieren WIRKLICH in Deinem Körper!

Schmetterlinge im Bauch sind in Wahrheit ganz schön unsexy!
Schmetterlinge im Bauch sind in Wahrheit ganz schön unsexy!

Du bist frisch verliebt? HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Nichts fühlt sich so großartig an, wie als glückliches Pärchen bis über beide Ohren verknallt zu sein. Ihr vergesst alles um Euch herum und habt nur noch Augen für Euch!

Kein Wunder: Denn Dein Körper sendet genau dafür die notwenigen Hormone aus, sobald Du dich verliebst! Oxytocin heißt eins von ihnen. Es wird auch als Treuehormon bezeichnet und sorgt im wahrsten Sinne des Wortes dafür, dass du blind vor Liebe bist: Mit einer ordentlichen Portion Oxytocin interessierst Du Dich nur noch für Deinen Partner.

Zu dem Hormoncocktail, der beim Verliebtsein in Deinem Körper brodelt, gehört außerdem das männliche Hormon Testosteron.

Bitte was?! Ja, ganz richtig gelesen: Sind Mädchen verliebt, steigt ihr Testosteron-Gehalt an. Dadurch erhöht sich übrigens Deine Lust auf Sex! Oder was dachtest Du, warum frisch verliebte Paare nie die Finger voneinander lassen können ...?

Das sind nur zwei der zahlreichen Hormone, die Deinen Körper im verliebten Zustand völlig durcheinander bringen. Natürlich kommen auch noch eine Menge Glückshormone hinzu!

Und was ist nun mit den Schmetterlingen im Bauch? Ganz einfach: Dein Bauch ist sehr empfindlich. Nicht umsonst spricht man vom "Bauchgefühl", wenn es um wichtige Entscheidungen geht. Ein großer Umschwung im Hormonhaushalt und dazu der positive Stress, den eine junge Liebe mit sich bringt, sorgen für ziemliche Unruhe in Deiner Bauchgegend. Und das fühlt sich dann wie ein Kribbeln an.

Kurz gesagt: Die romantischen Schmetterlinge im Bauch sind nichts weiter als ein Aufruhr in Deinem Magen-Darm-Trakt. Iiiih, wie unromantisch! Da können wir nur hoffen, dass kein "Schmetterling" im falschen Moment entweicht ... *ups*