Schalke-Krise ? Jones schlägt Alarm: Das kotzt mich an!

Schalke-Krise ? Jones schlägt Alarm: Das kotzt mich an!
Schalke-Krise ? Jones schlägt Alarm: Das kotzt mich an!

Eigentlich wollte Schalke um den Titel kämpfen ? und überwintert nur auf Platz 7. Jetzt redet Jermaine Jones Klartext! Lest dazu auch die aktuelle Ausgabe von BRAVO Sport!

Pleiten, Pech und Pannen: Bei Schalke 04 ging in der Hinrunde fast alles schief. Erst das Aus in der CL-Quali (1:0 und 0:4 gegen Atletico Madrid), dann etliche Rückschläge in der Bundesliga, wo es bisher nur zu Platz 7 reicht. Und aus dem UEFA-Cup flog S04 auch noch raus! ?Wir hatten eine Menge Probleme?, gibt Mittelfeldstar Jermaine Jones (27) offen zu. Welche genau, verrät Schalkes ?Kampfschwein? im Interview mit BRAVO Sport.

BRAVO Sport: Hallo, Jermaine! Wie sehr ärgert dich die Hinrunde noch?

Jermaine Jones: Extrem! So einfach ist das nicht abgehakt.

BRAVO Sport: Obwohl deine eigene Leistung ordentlich war?

Jermaine Jones: Die war insgesamt ganz okay. Aber auch da ist natürlich noch Luft nach oben.

BRAVO Sport: Was waren eure Hauptprobleme als Team?

Jermaine Jones: Da gab es ein ganzes Paket. Wir sind nach der Niederlage gegen Bayern (1:2 am 12. Spieltag; d. Red.) eingebrochen. Und das CL-Aus ganz am Anfang gegen Atletico Madrid war natürlich auch schon ein bitterer Fehlstart.

BRAVO Sport: Spielt ihr möglicherweise zu defensiv?

Jermaine Jones: Nein, man muss sagen: Wir haben immer viele Chancen herausgespielt, aber auch viele vergeben. Das hat nicht nur mit den Stürmern zu tun. Aber auch nicht mit fehlender Kreativität im Mittelfeld.

BRAVO Sport: Du hast vor Kurzem die Fans kritisiert ?

Jermaine Jones: Damit meinte ich nicht das ganze Publikum. Unsere treuen Fans hinter dem Tor feuern uns immer an, sind immer dabei. Die dürfen auch mal pfeifen. Aber andere kommen nur ab und zu ? und wenn es nicht von der ersten Sekunde an läuft, sind sie die Ersten, die pfeifen. Das kotzt einen dann schon an.

BRAVO Sport: Also fehlt es insgesamt auch am Zusammenhalt?

Jermaine Jones: Man hat nur Erfolg, wenn alle zusammenhalten. Es gibt Höhen und Tiefen. Und es kann nicht sein, dass wir die Tiefen allein durchstehen müssen, aber bei den Höhen sind alle da.

BRAVO Sport: Und was ist jetzt wirklich noch drin für Schalke?

Jermaine Jones: Alles, auch wenn es im Titelkampf schwer wird. Aber letzte Saison hatten wir schon acht Punkte Rückstand auf Platz drei ? und wurden am Ende locker Dritter. Deshalb bin ich sicher: Wenn wir uns nur auf unsere Spiele konzentrieren, kommen wir wieder nach oben!

Wenn?s bei ?Königsblau? nicht läuft, schlägt Jermaine Jones als Erster Alarm. In der aktuellen Ausgabe von BRAVO Sport erfahrt ihr, weshalb sich JJ seine Rolle als "Lautsprecher" erlauben kann. PLUS: Das läuft schief bei S04! Also ab zum Kiosk!