Savannah Smith: Was diese 14-Jährige für ihre krebskranke BFF tut, ist herzzerreißend!

Savannah Smith und Landry Col
Diese Mädchen haben eine ganz besondere Freundschaft.

Manchmal sind Freunde eben mehr als „nur“ Freunde. Das beweist die eindrucksvolle Geschichte von Savannah Smith und Landry Cole.

Die beiden 14-jährigen Mädchen sind zusammen in Ohio aufgewachsen. Sie sind sozusagen Schwestern.

Doch dann erschütterte die Freundinnen eine schreckliche Nachricht: Landry bekam Krebs! Ein Tumor mit Größe eines Baseballs wuchs schnell heran, den die Ärzte ihr entfernten. Doch nur wenig später wuchs ein neuer Tumor heran. Sie musste zweimal die anstrengende Chemoteraphie über sich ergehen lassen. Und dann auch noch das: Landry hatte einen Schlaganfall!

 

Freunde 4ever!

Ihr Freundin Savannah war immer an ihrer Seite. Sie gab ihr Mut und Kraft im Kampf gegen den Krebs. 

Nun überraschte Savannah ihre beste Freundin mit einer ganz besonderen Geste. Denn das junge Mädchen hatte eigentlich vor ein Schwein ihrer Farm zu verkaufen und das Geld für sich zu sparen. Doch dann entschied sie sich dazu, das Geld lieber ihrer kranken Freundin zu geben, damit die Familie ihre Behandlungen zahlen kann.

Viele Menschen aus ihrer Stadt und einige Organisationen bekamen von Savannahs Plänen mit und halfen ihr das Schweinchen möglichst teuer zu verkaufen. Nun wurde ein Käufer gefunden, der satte 5376 Pfund bezahlte. Das ist ungefähr zwölfmal mehr, als Schweine normalerweise kosten.

„Ich war geschockt das es so viel war. Ich hatte nie damit gerechnet“, erzählte Savannah NewsNet5.

Als Landry und ihre Familie von dem Geschenk erfuhren, waren sie komplett überwältigt. „Ich weiß nicht was ich sagen soll. Wie kannst Du einer ganzen Stadt danken, für das was sie für uns getan haben?“, fragte Landrys Vater. „Savannah hat schon immer zur Familie gehört.“

Diese Geschichte trifft einfach mitten ins Herz. Was für eine wunderbare Freundschaft!